Angelina Jolie und Brad Pitt: Keine Hochzeitseinladungen

Hollywoods Megapaar Brad Pitt und Angelina Jolie haben sich Berichten zufolge dagegen entschieden, offizielle Einladungen für ihre Hochzeit zu verschicken.

Offenbar haben Brad Pitt (48) und Angelina Jolie (37) nicht vor, ihre Hochzeitsgäste mit offiziellen Einladungen zu beglücken, die Gästeliste soll aber dennoch schon stehen.

"Vertrauen Sie mir, es wird keine Hochzeitseinladung geben", verriet Martin Poucher, der Cousin der Schauspielerin ('Salt'), gegenüber 'Celebuzz'. "Die Familie macht schon Witze darüber, wer wohl eingeladen werden wird."

Lena Gercke

Deswegen könnte ihr Dustin der Richtige sein

Lena Gercke
Welches Zeichen darauf hin deutet, dass Lena Gercke den richtigen Mann an ihrer Seite gefunden hat, sehen Sie im Video.
©Gala

Der Hollywood-Star ('Fight Club') hielt im April um die Hand seiner Lebensgefährtin an und seitdem kocht die Gerüchteküche, wann das Glamour-Ereignis wohl stattfinden wird. Spekulationen ranken sich um das französische Anwesen der Familie, das 'Château Miraval', und angeblich sollen 20 Familienmitglieder bei der Zeremonie dabei sein. Das wäre wenig, schließlich erzieht das Paar schon alleine sechs Kinder.

Ein Datum für die Liebessause wurde noch nicht verraten, allerdings munkelt man, Pitt und Jolie wollten noch in diesem Jahr vor den Traualtar treten. Man wird sehen: Sowohl Brad Pitt als auch Angelina Jolie sind überzeugte Vertreter der Ehe von Homosexuellen und hatten in der Vergangenheit mehrfach betont, erst heiraten zu wollen, wenn dies jedem Paar in den USA gestattet wäre.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche