Angelina Jolie: Zieht sie nach London?

Angeblich habe Angelina Jolie sich von Brad Pitt getrennt, weil sie mit den sechs Kindern nach England ziehen will. Ihr Pressesprecher äußerte sich nun zu den Vorwürfen

Das Gerücht, dass Angelina Jolie nach der Scheidung von Brad Pitt nach London ziehen will, um bei der UN zu arbeiten, kursiert schon länger - ihr Vorhaben soll sogar ein Grund für die Trennung gewesen sein. Nun gab die Schauspielerin über ihren Pressesprecher endlich ein Statement heraus.

Angelina Jolie: Will sie wirklich nach London ziehen?

Wie "TMZ" berichtet, liegt Angelina nun wirklich ein Job-Angebot der Vereinten Nationen vor. Wird sie Amerika wirklich verlassen? Ihr Pressesprecher dementierte diese Berichte nun: "Sie sind absolut falsch." Ihm zufolge liegt das Hauptaugenmerk der 41-Jährigen derzeit auf der Gesundheit und dem Wohlergehen ihrer Kinder. Sie möchte die Therapie mit ihnen und Brad fortsetzen. Dennoch sei die Idee, nach Europa auszuwandern, laut des Klatschportals noch nicht vom Tisch. Angeblich haben ihr zwei Politikerinnen vor einiger Zeit sogar dazu geraten, sich von Brad scheiden zu lassen, um ihren großen Traum endlich leben zu können.

Brangelina

Verwirrung um Einigung im Sorgerechtsstreit

Brangelina: Verwirrung um Einigung im Sorgerechtsstreit
Brangelina: Verwirrumg um Sorgerecht
©Gala

Sie sucht ein Haus in Los Angeles

Angeblich suche Angelina sogar nach einem Haus in Los Angeles, damit Shiloh, Vivienne, Maddox, Zahara, Pax und Knox ihrem Vater näher sein und ihn öfter sehen können. Das sagte ein Insider gegenüber "Us Weekly". Sollte diese Aussage wirklich der Wahrheit entsprechen, macht die "Salt"-Darstellerin damit einen Schritt im Sorgerechtsstreit auf ihren Ex zu.

Als Kleinkinder und heute

So sehr haben sich die Jolie-Pitt-Kids verändert

Angelina Jolie: Shiloh Nouvel Jolie-Pitt ist im Mai 2006 das erste Kind, das Angelina Jolie selbst zur Welt bringt. Dass sie gebürtige Amerikanerin ist, heißt das dennoch nicht. Das Licht der Welt erblickt sie nämlich in Swakopmund (Namibia) - fern von Medientrubel und Hollywood.
In Sachen Kleidung und Look scheint sich Shiloh in den vergangenen Jahren eher an ihren Brüdern zu orientieren. Auf den roten Teppich begleitet sie ihre Mutter gerne im schicken Anzug. Außerdem wird die optische Ähnlichkeit zu Papa Brad immer stärker. Ihr jungenhaftes Aussehen unterstreicht dabei ihre waghalsige Tomboy-Attitüde, die Angelina so sehr an ihr schätzt.
Angelina Jolie: Als Zahara Marley sechs Monate alt ist, finden Angelina und Brad die kleine Äthiopierin (geboren als Yemsrach) in einem heruntergekommenen Waisenhaus in Addis Ababa. Unterernährt, dehydriert und mit einer schlimmen Infektionskrankheit nimmt Jolie das Mädchen 2005 mit in die Staaten und päppelt sie wieder auf.
Wohlauf ist Zahara bis heute. Glücklich und strahlend schön begleitet sie ihre Mutter oftmals auf den roten Teppich. Mittlerweile hat sie auch ihren ganz eigenen Style entwickelt, der von hübschen Kleidern bis hin zu eleganten Zweiteilern reicht. Immer im Fokus: ein ganz natürlicher Look.

12

Brad Pitt

Wann er die Kids sehen darf

Brad Pitt: Wann er seine Kinder sehen darf
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche