Angelina Jolie: Wird sie jetzt Politikerin?

Sie hat den Sprung zur seriösen Regisseurin geschafft. Nun zieht es Angelina Jolie in die Politik

Die Schauspielerin ist seit Jahren für ihr großes soziales und humanitäres Engagement bekannt. Nun gibt Angelina Jolie, 39, im Interview mit "ITV News", das erste Mal ein klares Statement über ihr Interesse in die Politik zu gehen.

Ihr Ja zur Politik

Auf die direkte Frage, ob sie sich vorstellen könnte zukünftig politisch tätig zu sein, antwortete Angelina Jolie: "Wenn ich das Gefühl habe, ich kann wirklich was verändern, ja!" Sie betont im Interview außerdem, wie wichtig das Gefühl für sie sei, gebraucht zu werden: "Ich bin immer dort aktiv gewesen, wo ich gedacht habe, dass ich gebraucht werde."

Ihr Statement

Angelina Jolie

Geht sie jetzt in die Politik?

Angelina in Berlin

Aktuell ist Angelina Jolie gerade in Berlin eingetroffen, um dort ihren neusten Film "Unbroken" vorzustellen. Es ist ihre zweite Arbeit als Regisseurin. Sie hat den Sprung von der Schauspielerin geschafft, denn ihr Film wird bereits jetzt als heißer Oscar-Kandidat gehandelt.

In dem Drama, das am 22. Januar 2015 in Deutschland startet, geht es um die wahre Geschichte des amerikanischen Langstreckenläufers Louis Zamperini, der bei Olympia Rekorde brach und im Zweiten Weltkrieg als Leutnant eine Odyssee erlebte, die ihn zum Helden machte. Der US-Olympiaheld und Kriegsveteran starb im Juli dieses Jahres im Alter von 97 Jahren. Angelina Jolie hat mit seiner Lebensgeschichte ein hoch emotionales und politisches Thema auf die Leinwand gebracht. Nun darf man gespannt sein, ob ihr "Ja" auch in Washington gehört wurde.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche