Angelina Jolie Von Punks und Prinzessinnen

Angelina Jolie
© Reuters
In einem Interview sprach Angelina Jolie über ihre Partnerschaft mit Brad Pitt und das Familienleben mit den sechs Kindern. Besonders die kleine Vivienne und ihr Bruder Pax könnten nicht unterschiedlicher sein

Angelina Jolie gilt als Vorzeige-Mutter Hollywoods und egal wo die Schauspielerin mit ihren sechs Kindern auftaucht, löst sie stets ein Blitzlichtgewitter aus. Im Interview mit der US-amerikanischen Ausgabe der Frauenzeitschrift "Marie Claire" sprach sie nun ganz offen über ihre Familie und das Verhältnis zu ihrem Lebenspartner Brad Pitt.

"Er hat mein Leben auf eine Weise verändert, wie es nie für möglich gehalten hätte. Er ist nicht nur die Liebe meines Lebens, er ist meine Familie. Ich bin sehr, sehr dankbar, eine so liebevolle Familie zu haben", erklärt Angelina.

Dass ihre Kinder trotz des stressigen Alltags viel Zeit mit ihren beruflich extrem eingespannten Eltern verbringen können, ist ihr besonders wichtig. "Wenn sie Mommy und Daddy sehen, sind sie glücklich. Wir geben ihnen die Sicherheit, die sie brauchen".

Besonders der achtjährige Pax, den sie und Brad Pitt 2007 adoptierten, hat sich durch den Rückhalt seiner Familie schon jetzt zu einem selbstbewussten Jungen gemausert. "Er ist extrem wild, aber er hat ein sehr, sehr gutes Herz. Er ist wie ein Punk-Rocker - aber wenn man ihn wirklich kennenlernt, ist er eine richtige Schmusekatze", erzählt Angelina.

Ganz anders scheint seine Schwester Vivienne Marcheline zu sein. "Sie ist so elegant und zart. Sie liebt es, sich ihre Nägel zu lackieren und sammelt Stofftiere. Es ist schon komisch für mich, Prinzessinnen-Filme mit ihr zu sehen!", sagt der "Salt"-Star.

Die kleine Shiloh hält dagegen nicht besonders viel von typischen Mädchen-Sachen. Viel lieber fährt sie zusammen mit Papa Brad auf dem familieneigenen Quad, einem kleinen Fahrzeug mit vier Rädern. "Sie will sich nichts sagen lassen und einfach drauflosfahren - genau wie ihre Eltern".

Auch zu einer erneuten Schwangerschaft äußerte sich Angelina Jolie: "Im Moment ist nichts geplant, aber wer weiß - am Ende könnte ich vielleicht doch bald wieder schwanger werden". Und über den ein oder anderen Spielkameraden mehr würden sich bestimmt auch Vivienne, Pax und Co. freuen.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken