Angelina Jolie: Sie ist "schockiert", dass Brad Pitt bei Jennifer Anistons Geburtstagsparty war

Mit einer Riesen-Sause feierte Jennifer Aniston ihren 50. Geburtstag. Mit dabei war auch Brad Pitt. Dessen Ex Angelina Jolie fand das aber gar nicht lustig – im Gegenteil

Angelina Jolie gefällt es gar nicht, dass Brad und Jen wieder befreundet sind

Brad Pitt, 55, und Angelina Jolie, 43, sind Ende 2016 nicht im Guten auseinander gegangen. Bis heute herrscht Eiszeit zwischen den beiden Schauspielern, die von 2014 bis 2016 verheiratet waren. Erst vor wenigen Tagen waren Bilder aufgetaucht, die die beiden bei einem Termin mit ihrem Anwalt zeigen – und die Stimmung wirkte nicht gerade ausgelassen. Dass sich Brad Pitt jetzt bei der Party zum 50. Geburtstag seiner Ex Jennifer Aniston gezeigt hat, soll zusätzlich Öl ins Feuer gegossen haben. Wie "Hollywood Life" berichtet, sei Angelina Jolie stinksauer darüber.

Angelina Jolie muss sich zusammenreißen

Die Dreiecksgeschichte zwischen Jennifer Aniston, Brad Pitt und Angelina Jolie kommt nicht zum Stillstand. Vor 13 Jahren spannte Angelina Jennifer ihren damaligen Mann Brad aus, jetzt könnte es andersherum laufen. Denn mehreren Medienberichten zufolge, nähern sich Jennifer und Brad gerade wieder an. Nachdem er sich bei ihrer Geburtstagsfeier am 9. Februar zeigte, hoffen viele, es stünde schon bald eine Liebes-Reunion an. Nicht so Angelina Jolie – im Gegenteil. Die 43-Jährige soll deswegen sogar fuchsteufelswild sein. "Angelina ist schockiert, dass Brad bei Jens Geburtstagsparty war", verriet eine Quelle "Hollywood Life" und plauderte weiter aus, dass es die "Maleficent"-Darstellerin hart getroffen hätte: "Es ruft starke Gefühle in Angelina hervor, aber sie beschäftigt sich nicht damit. Es ist schwer für sie zu wissen, dass Brad und Jennifer gemeinsam Dinge unternehmen. Dennoch weiß sie, dass sie nichts dagegen tun kann. Deswegen hat sie beschlossen, ihre Energie nicht dafür zu verschwenden."  

Schmutzige Trennungen

Rosenkriege in Hollywood

Amber Heard, Johnny Depp
Ein Bild wie aus einem anderen Leben: Sandra Bullock gewinnt am 7. März 2010 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für "The Blin
Alec Baldwin und Kim Basinger
Pamela Anderson, Rick Salomon

10

Brad und Jen sind nur Freunde

Wer auf eine baldige Reunion von Brad Pitt und Jennifer Aniston gehofft hatte, der dürfte sich allerdings etwas zu früh gefreut haben. Eine Quelle verriet dem "People"-Magazin, dass das Geburtstagskind ihrem Ex bei seiner Party "keine besondere Aufmerksamkeit" geschenkt habe. Auch dass Brad überhaupt eingeladen war, werten Insider nicht als Zeichen. "Grundsätzlich war jede Person, die Jen liebt, dabei", sagte der Insider über die Party und die Gästeliste. Der "Fight Club"-Darsteller sei bei Jens Party gewesen, um sie zu unterstützen. "Er kam, um sie zu unterstützen, sprach mit anderen Freunden, die ebenfalls dort waren, und dann verschwand er wieder."

Verwendete Quelle: Hollywood Life

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche