Angelina Jolie: So finden ihre Studenten sie

Angelina Jolie lehrt seit September an einer ­Londoner Elite-Uni – jetzt ist die Schonfrist vorbei. GALA wollte wissen, wie sie bei den Studenten ankommt

An diesem Tag hat wieder mal keiner ­verschlafen, denn keiner will das Seminar "Frauen, Frieden und Sicher­heit" verpassen. Angelina ­Jolie, 42, Hollywood-Star und seit 2001 UN-Sonderbotschafterin für Flüchtlinge, referiert diesmal über "Menschenrechts­ver­let­zungen gegen Frauen in Krisen­gebie­ten". Danach diskutiert die ­Gast-Professorin mit den Nachwuchs-­Akademikern Lösungsvorschläge. Einen Probevortrag an der London School of Economics (LSE), einer der renommiertesten Universitäten der Welt, hielt sie bereits im März 2017. "Mit Grummeln im Bauch", wie sie zugab. Der Weltstar war nervös. Doch die ­Premiere glückte, seit September leitet Angelina Jolie ihr ­eigenes Seminar.

Das denken die Studenten

GALA wollte wissen, ob sich die Neue bewährt hat. "Sie kennt sich ­bestens in der Thematik aus", lobt ein Student. Und einer seiner Kommi­li­to­nen schwärmt: "Ihre Vorträge sind unglaublich gut. Fühle mich geehrt, ihr zuhören zu ­dürfen." Großes Aufhebens um ihre Person mache Angelina Jolie nicht, heißt es. Sie habe nur einen einzigen Bodyguard dabei, und der halte sich immer diskret im Hintergrund. Noch bis Mai unterrichtet sie im Wechsel mit dem früheren bri­tischen Außenminister William Hague an der LSE – ohne Honorar. Die beiden ar­beiten seit 2012 zu­sammen. Damals gründeten sie eine Orga­ni­sation, die sich gegen sexuelle ­Gewalt im Krieg einsetzt.

Larissa Marolt

Deshalb hatte sie ein tolles Jahr 2019

Larissa Marolt
Larissa Marolt entzückt auf dem roten Teppich mit ihrem strahlenden Lächeln. GALA kennt den Grund für ihre gute Laune.
©Gala

Sie liebt das Uni-Leben

Das Uni-Leben hat Ange­lina Jolie richtig gepackt. Sie selbst absolvierte nie ein wissenschaftliches Studium, stand schon mit 16 vor der ­Kamera. Jetzt liebt sie es, an Workshops teil­­zunehmen, möglichst ­viele Veranstal­tungen zu be­suchen. Ein eigenes Büro steht ihr als Gast­pro­fes­so­rin nicht zu. Dafür trifft man sie häufig in der Biblio­thek an. Unter den männlichen Studenten geht inzwischen dieser Spruch um: "Wer kann sich bei dem Anblick auf Bücher ­konzentrieren?"

Fashion-Looks

Der Style von Angelina Jolie

Obwohl auf Fuerteventura um die 22 Grad sind, ist Schauspielerin Angelina Jolie ganz offensichtlich in Kuschel-Laune. Auf der spanischen Insel zeigt sich Angelina in einer Kombination aus Strickjacke und weiter Hose - dazu kombiniert sie edle Luxus-Accessoires. Bei ihren Schuhen handelt es sich um die "Solar"-Sandalen von Salvatore Ferragamo (ca. 532 Euro), ihre Handtasche stammt von Fendi (2.582 Euro). Ihr wohl schönstes Accessoire ist jedoch das Einhorn in ihrer Hand - vermutlich ein Geschenk für eines ihrer Kinder. 
Schauspielerin Angelina Jolie macht nicht nur in Abendroben auf dem Red Carpet eine sehr gute Figur - sie beweist auch im Urlaub Stilgefühl. Aktuell befindet sich Angelina mit ihren Kindern auf Fuerteventura - zwar nicht nur aus privaten Gründen, aber allein ihr Outfit versprüht Urlaubs-Feeling. In einem weißen, leichten Sommerkleid sieht Angelina Jolie einfach zauberhaft aus. 
Statuesk und unfassbar elegant posiert Angelina Jolie in einem Traumkleid von Ralph & Russo bei der Premiere ihres neuen "Maleficent"-Films. Akzentuiert wird der vielleicht beste Look des Jahres 2019 durch edlen Diamantschmuck von Cartier.
Angelina Jolie und Michelle Pfeiffer strahlen beim Photocall von "Maleficent 2" in Rom um die Wette: Angelina trägt ein drapiertes Longtop in flieder von Givenchy, dazu eine schwarze Hose und schwarze Pumps. Michelle setzt in ihrer roséfarbenen Seidenbluse ebenfalls auf Pastell.

136

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche