Angelina Jolie : Sie wünscht sich, Brad würde nicht existieren!

Der Rosenkrieg des einstigen Traumpaares Angelina Jolie und Brad Pitt tobt noch immer. Jetzt wünscht sie sich, sie wäre nie mit dem Schauspieler zusammengekommen

Hollywood-Beauty Angelina Jolie, 43, greift erneut an: Nachdem sie behauptete, Noch-Mann Brad Pitt, 55, würde keinen Unterhalt für die Kinder zahlen, folgt jetzt ihr nächstes Statement. Sie wünscht sich angeblich, sie wäre nie mit dem "Benjamin Button"-Darsteller zusammengekommen.

Angelina Jolie bereut Ehe mit Noch-Mann Brad Pitt

Ein Insider verriet gegenüber "Hollywood Life" dazu: "Die Tage, an denen Angelina Brad vermisst hat, sind längst vorbei. Alles was sie jetzt möchte ist, dass er aus ihrem Leben verschwindet." Der "Tomb Raider"-Star wünsche sich sogar, der Schauspieler würde nicht mehr "existieren", ihr Wunsch wäre es, dass er in ihrem Leben nicht mehr präsent ist. "Aber wegen ihrer Kinder ist das nicht möglich."

"Brangelina" ist Geschichte! Angelina Jolie und Brad Pitt waren Hollywoods Über-Paar – bis sie die Scheidung einreichte. Von Drogen, Eifersucht und Misshandlungen war die Rede. Ein großer Sorgerechtsstreit wurde entfacht: Pitt und Jolie haben sechs Kinder. Das Paar heiratete im Jahr 2014, war zuvor schon zehn Jahre lang liiert.

Brad Pitt zeigt sich versöhnlich

Ein Freund von Brad Pitt berichtet dem Magazin von dessen Ansicht bezüglich der Scheidung. Brad bereue demnach die Ehe mit Angelina nicht. Auch die Diskussion rund um das angeblich ausstehende Unterhaltsgeld der Kinder habe er ihr verziehen. "Brad hat ihr für alles, das in der gemeinsamen Ehe falsch gelaufen ist, vergeben, und er hat auch sie um Vergebung gebeten." Weiter berichtet die Quelle gegenüber "Hollywood Life", er sehe die positiven Seiten der Beziehung mit ihr - ihre gemeinsamen Kinder. "Brad ist Angelina dankbar, dass sie ihm die Kinder und seine Familie in sein Leben gebracht hat."

Scheidungskrieg zehrt an den Nerven

Obwohl sich Brad Pitt versöhnlich zeige und "für das Wohl der Kinder", trotz des Scheidungskrieges, versuche "vernünftig und höflich zu sein", mache sein Verhalten Angelina Jolie nur noch wütender. Der Insider erzählt weiter: "Er kann ihr zu diesem Zeitpunkt nichts recht machen, egal was er versucht." Der Scheidungskrieg habe bei ihr seinen Tribut gefordert: Lediglich 35 Kilo soll sie noch wiegen. Freunde der Oscar-Preisträgerin seien bestürzt und machten sich große Sorgen um die Gesundheit der Schauspielerin. 

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

3. Oktober 2019  Da geht's zur Premiere! Angelina Jolie hat ihre Kids Maddox und Zahara mit nach Tokio genommen.
3. Oktober 2019  Die drei feiern dort die Japan-Premiere von "Maleficent 2"
30. September 2019  Bei der "Maleficient"-Premiere erscheint Angelina Jolie mit fünf ihrer Kids und posiert mit Pax, Shiloh, Vivienne, Zahar und Knox auf dem roten Teppich. Einer fehlt allerdings: Der 18-jährige Maddox ist erst vor Kurzem fürs Studium nach Südkorea gezogen und kann am Familienausflug nicht teilnehmen. 
2. September 2019  Da hat aber jemand gute Laune! Angelina Jolie ist mit ihren Kids Pax, Zahara und Shiloh zum Lunch in Beverly Hills unterwegs, und die Stimmung ist ausgelassen.

131

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche