Angelina Jolie: Kommt jetzt endlich die ganze Wahrheit über ihre Ehe ans Licht?

Seit ihrer Trennung tobt zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt ein heftiger Scheidungskrieg. Mit einem pikanten Interview will die Schauspielerin ihren Ex jetzt offenbar endgültig fertigmachen

Bis zu ihrer Trennung 2016 galten Angelina Jolie, 43, und Brad Pit, 55, als das Vorzeigepaar Hollywoods. Doch nach dem plötzlichen Liebes-Aus brach ein Rosenkrieg aus, der bis heute andauert. Ein Schlagabtausch, der nicht nur die Nerven des Ex-Paares strapaziert, sondern auch die der gemeinsamen Kinder Maddox, 17, Pax, 15, Zahara, 13, Shiloh, 12, Knox und Vivienne, beide 10. Nun plant Angelina allem Anschein nach den nächsten Angriff gegen Brad. In einem großen TV-Interview will sie offenbar über ihre Ex auspacken.

Angelina Jolie: Plant sie ein Trennungs-Interview?

"Die beiden hassen sich wie die Pest. Angelina hat großes Interesse daran, die Sache endlich in ihrem Sinne zu klären", verrät ein Insider gegenüber dem US-Portal "RadarOnline". Die 43-Jährige habe es satt, in der Öffentlichkeit immer als "die Böse" dargestellt zu werden. Was sie nun über Brad berichten will, um ihn in aller Öffentlichkeit fertigzumachen? Unklar! Immerhin gibt es klare Auflagen vom Gericht, wie sich die beiden zu verhalten haben. "Die gerichtliche Einigung besagt, dass die beiden nicht öffentlich übereinander herziehen dürfen", so der Informant weiter, "Doch Angelina ist schlau genug, um einen Weg zu finden." So könne sie einfach über Charity-Organisationen sprechen, die sich um weibliche Opfer häuslicher Gewalt kümmern, oder über Versager-Väter, die ihre Kinder im Stich lassen. Dass Angelinas Publikum dabei direkt an Brad denken werde, liegt wohl auf der Hand.

Angelina Jolie und Brad Pitt beim AFI Fest 2015

Der Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie + Brad Pitt eskaliert

Angelina Jolie mit Tochter Shiloh Jolie-Pitt

Über zwei Jahren dauert der Rosenkrieg zwischen Angelina und Brad nun schon an. Und bis heute scheint dessen Beilegung in weiter Ferne. Erst im Dezember hatte sich das Ex-Paar zumindest über die Sorgerechtsfrage einigen können. "Vor zwei Wochen wurde eine Sorgerechtsvereinbarung getroffen, die von beiden Parteien und dem Richter unterzeichnet wurde", erklärte damals Angelinas Anwältin Samantha Bley DeJean. Und das schien auch bitter nötig gewesen zu sein.

Die Jolie-Pitt-Kinder leiden

Immerhin leiden offenbar besonders die sechs gemeinsamen Kinder unter dem Zoff ihrer Eltern. Es scheint, als müssten diese immer wieder als Spielball herhalten. So soll Angelina ihrem Sohn Pax erzählt haben, dass Brad sich damals gegen seine Adoption gestellt habe. Und auch Shiloh, die als Papa-Kind bekannt ist, macht ihrem Frust über das zerrüttete Verhältnis ihrer Eltern immer wieder Luft. "Sie ist am sensibelsten von allen und wütend, dass sich ihre Eltern scheiden ließen", verrät ein angeblicher Vertrauter im "Star"-Magazin. Angelinas vermeintliches Skandal-Interview dürfte da sicherlich für die nächste Eskalation und für ein ziemliches Chaos innerhalb der prominenten Familie sorgen.

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

3. Oktober 2019  Da geht's zur Premiere! Angelina Jolie hat ihre Kids Maddox und Zahara mit nach Tokio genommen.
3. Oktober 2019  Die drei feiern dort die Japan-Premiere von "Maleficent 2"
30. September 2019  Bei der "Maleficient"-Premiere erscheint Angelina Jolie mit fünf ihrer Kids und posiert mit Pax, Shiloh, Vivienne, Zahar und Knox auf dem roten Teppich. Einer fehlt allerdings: Der 18-jährige Maddox ist erst vor Kurzem fürs Studium nach Südkorea gezogen und kann am Familienausflug nicht teilnehmen. 
2. September 2019  Da hat aber jemand gute Laune! Angelina Jolie ist mit ihren Kids Pax, Zahara und Shiloh zum Lunch in Beverly Hills unterwegs, und die Stimmung ist ausgelassen.

131

Verwendete Quellen: RadarOnline, Star

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche