Angelina Jolie: Sie sorgt sich um ihre Tochter Zahara

Sechsfach-Mama Angelina Jolie hat großen Kummer. Wieso? Es geht um ihre Adoptivtochter Zahara

Große Sorge im Hause Jolie-Pitt! Laut dem US-Blatt "National Enquirer" soll Adoptivtochter Zahara, 10, den Wunsch geäußert haben, bei ihrer leiblichen Mutter Mentewab Dawid sein zu wollen. Diese erhebt nun wohl auch Ansprüche auf ihr Kind.

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

3. Oktober 2019  Da geht's zur Premiere! Angelina Jolie hat ihre Kids Maddox und Zahara mit nach Tokio genommen.
3. Oktober 2019  Die drei feiern dort die Japan-Premiere von "Maleficent 2"
30. September 2019  Bei der "Maleficient"-Premiere erscheint Angelina Jolie mit fünf ihrer Kids und posiert mit Pax, Shiloh, Vivienne, Zahar und Knox auf dem roten Teppich. Einer fehlt allerdings: Der 18-jährige Maddox ist erst vor Kurzem fürs Studium nach Südkorea gezogen und kann am Familienausflug nicht teilnehmen. 
2. September 2019  Da hat aber jemand gute Laune! Angelina Jolie ist mit ihren Kids Pax, Zahara und Shiloh zum Lunch in Beverly Hills unterwegs, und die Stimmung ist ausgelassen.

131

Wie muss sich das wohl für Angelina Jolie anfühlen? Schließlich ist sie es gewesen, die das kleine Mädchen vor rund zehn Jahren aus Äthopien zu sich geholt und es Tag und Nacht umsorgt hat. Neben Zahara adoptierten Angelina Jolie und Brad Pitt noch Pax, 7, aus Vietnam und Maddox, 13 aus Kambodscha; Shilo, 9,und die zwillinge Knox, 7, und Vivienne, 7, sind die leiblichen Kinder des Hollywood-Paares. Ob adoptiert oder nicht, Angelina Jolie hat all ihren Kindern ein liebevolles Zuhause geschenkt. Und jetzt? Muss sich die sechsfache Mama wirklich Sorgen darum machen, eines ihrer geliebten Kinder zu verlieren?

Sollte es wirklich soweit kommen, wird Angelina Jolie wahrscheinlich wie eine Löwin kämpfen - um Zahara und um das Glück ihrer Familie ...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche