VG-Wort Pixel

Angelina Jolie Sie plant die nächste Adoption

Angelina Jolie
© Getty Images
Angelina Jolie steht kurz vor Abschluss einer weiteren Adoption. Dafür wird eines ihrer Kinder langsam flügge

Schon vor drei Jahren wollte sie ein weiteres Flüchtlingskind adoptieren, nachdem sie als UN-Sonderbotschafterin mehrfach syrische Kinder getroffen hatte. 

Angelina Jolie möchte einen syrischen Jungen adoptieren

Angelina Jolie besuchte gemeinsam mit ihren Töchtern Shiloh und Zahara im Januar 2018 ein Camp für Geflüchtete in Jordanien. 
Angelina Jolie besuchte gemeinsam mit ihren Töchtern Shiloh und Zahara im Januar 2018 ein Camp für Geflüchtete in Jordanien. 
© Getty Images

Dann aber trennte sich Angelina Jolie, 46, im September 2016 von Brad Pitt, 54 – und ihre volle Aufmerksamkeit galt fortan den eigenen sechs Kindern. Jetzt steht sie wieder in Kontakt mit einer Adoptionsagentur und möchte einen kleinen Jungen zu sich holen, den sie im Januar in einem Flüchtlingscamp in Jordanien kennengelernt hat. "Nun scheint die Zeit reif zu sein", sagt ein Vertrauter. Sobald die letzten offenen Streitfragen mit Pitt geklärt sind, will sie nach Syrien reisen, um die Adoption abzuschließen. 

Geht der älteste Sohn der Schauspielerin bald aufs College?

Ein Prozedere, das Jolie gut kennt: 2002 adoptierte sie Sohn Maddox, 16, aus Kambodscha, Jahre später Tochter Zahara, 13, aus Äthiopien und Pax, 14, aus Vietnam, bevor die leiblichen Kinder mit Brad, Tochter Shiloh, 12, sowie die Zwillinge Vivienne und Knox, 10, zur Welt kamen. Der Älteste wird übrigens in absehbarer Zeit ausziehen. Bei einer Reise nach Südkorea sahen sich Jolie und Maddox jetzt die wichtigsten Colleges in der Hauptstadt Seoul an.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken