VG-Wort Pixel

Angelina Jolie Sie zwingt Brad Pitt zur Quarantäne

Brad Pitt, Angelina Jolie
© Getty Images
Der Trip nach Frankreich hat für Brad Pitt harte Konsequenzen: Seine Ex Angelina Jolie drängt ihn zur Quarantäne. Sonst darf er die Kinder nicht sehen. 

Angelina Jolie, 45, versteht keinen Spaß, wenn es um ihre Kinder geht. Dafür geht der Hollywood-Star offenbar gerne erneut auf Konfrontationskurs mit Brad Pitt, 56. Die sechsfache Mutter soll darauf bestanden haben, dass ihr Ex nach seinem Frankreich-Trip in Quarantäne geht.  

Angelina Jolie: Ihre Kinder sollen geschützt werden

Die 45-Jährige fürchtet um die Gesundheit von Maddox, 19, Pax Thien, 16, Zahara, 15, Shiloh, 14, und die der Zwillinge Vivienne Marcheline und Knox Leon, zwölf. Ihre Sorge ist nicht unbegründet. Brad hat alle Vorsicht außer Acht gelassen und ist gemeinsam mit seiner angeblichen Freundin Nicole Poturalski, 27, inmitten der Corona-Pandemie nach Frankreich geflogen

Umstände, die für neuen Zündstoff zwischen dem seit vier Jahren getrennten Paar sorgen. "Angelina bestand darauf, dass Brad nach seiner Rückkehr aus Frankreich 14 Tage lang unter Quarantäne gestellt wurde, und verwies auf einen Anstieg der COVID-19-Fälle im Land", berichtet eine Quelle gegenüber "Us Weekly", und erklärt: "Sie wollte nicht riskieren, dass die Kinder es bekommen."

Brad soll sich bedingt einsichtig gezeigt haben. Allerdings stieß sein Kompromissvorschlag auf wenig Gegenliebe bei Angelina. Der 56-jährige wollte nach seiner Rückkehr aus Europa offenbar zwei Tests im Abstand von "Tagen" durchführen, in der Hoffnung, "die Quarantänezeit zu verkürzen". Zu riskant für Vollblutmutter Jolie. Sie wollte nichts davon hören und bestand auf ihrer Forderung. Der "Ad Astra"-Star gab klein bei und isolierte sich streng nach Vorschrift. Inzwischen habe er "die Kinder wieder gesehen", so die Quelle.

Wie viel Zorn steckt hinter Angelinas Forderung?

Ob alleine Brads riskante Europareise während einer Pandemie Angelina in Rage gebracht hat, ist fraglich. Der Kurztrip nach Südfrankreich in Begleitung des deutschen Models Nicole Ende August birgt viel Verletzungspotential für die Schauspielerin. 

Welche Frau sieht es schon gerne, wenn der Ex mit seiner mutmaßlich neuen Romanze ein paar schöne Stunde auf dem gemeinsamen Anwesen verbringt. Das Château Miraval hat das einst glückliche Hollywood-Traumpaar 2008 gemeinsam erstanden. Im August 2014 feierten die beiden ihre Liebe auf dem wunderschönen Weingut und sagten nach vielen gemeinsamen Jahren endlich offiziell "Ja" zueinander.

Brad rechnete mit einer Attacke

Wie schmerzhaft muss es da sein, wenn die ehemals große Liebe just um den Hochzeitstag eine andere Frau an den Ort bringt, der für einst glückliche Momente im Familienleben der Jolie-Pitts stand? 

"Brad bringt Nicole an ihrem früheren Hochzeitstag nach Miraval und weiß genau, was er tut und wie Angelina darauf reagieren wird", verriet kurz nach der Reise ein Insider gegenüber "Us Weekly". "Es ist ihm einfach egal, ob Angelina ihn attackieren wird. Er erwartet, dass sie es tun wird."

Mit der Forderung nach einer strikten Quarantäne ist Pitt augenscheinlich noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. Zumal Angelinas ausdrücklicher Wunsch durchaus gute Gründe hat und zum Schutz der Kinder dient. Vielleicht sind die erwarteten Wogen nach Brads angeblichem Romantik-Trip doch glatter als angenommen. 

Verwendete Quelle:Us Weekly

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken