Angelina Jolie: Ihr Vater äußert sich zur Scheidung

Angelina Jolie hat die Scheidung von Ehemann Brad Pitt eingereicht. Jetzt hat sich Jon Voight, der Vater der Schauspielerin, zur Trennung seiner Tochter geäußert

Angelina Jolie, Jon Voight

Die Ehe von Angelina Jolie und Brad Pitt ist nach zwei Jahren am Ende: Die Schauspielerin hat die Scheidung eingereicht. Jetzt äußerte sich ihr Vater zur Trennung des Traumpaars.

"Es muss etwas sehr Ernstes passiert sein"

Dabei wird deutlich, dass selbst der Vater der 42-Jährigen über die Gründe für das Liebes-Aus im Dunkeln gelassen wurde. "Ich habe keine Ahnung, was passiert ist, aber ich werde es herausfinden", erklärte der Schauspieler gegenüber "Us Weekly". "Ich werde Angie und die Kinder schon sehr bald sehen."

"Offenbar muss etwas sehr Ernstes passiert sein", führte der 77-Jährige fort. Er wisse nicht, was geschehen sei - nur dass seine Tochter ihre Kinder über alles liebe und diese in ihrem Leben an erster Stelle stünden. "Hoffentlich geht es ihnen gut", so Jon Voight über seine Enkelkinder. "Es ist hart für sie, das durchzumachen."

Angelina Jolie + Brad Pitt

Stationen ihrer Liebe

Angelina Jolie und Brad Pitt  Der Film, der alles verändert: Durch "Mr. und Mrs. Smith" lernen Brad und Angelina sich 2005 kennen und lieben. Für sie verlässt er seine Ehefrau Jennifer Aniston.
Ganz entspannt: Angelina mit ihrem ersten Sohn Maddox
Zunge raus und durch
Angelina Jolie und ihre gemeinsame Tochter Shiloh Nouvelle

15

Angelina Jolie und Brad Pitt waren seit 2004 ein Paar und seit 2014 verheiratet. Sie sind Eltern von insgesamt sechs Kindern: Maddox, 15, Pax, zwölf, Zahara, elf, Shiloh, zehn, und die Zwillinge Knox und Vivienne, acht Jahre.

Look-o-Mat

Angelina Jolie: Früher und heute

Look-o-Mat: Angelina Jolie: Früher und heute
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche