Brad Pitt besuchte seine Ex-Frau: Erstes Foto von Angelina Jolie nach der Party von Jennifer Aniston

Angelina Jolie soll mal wieder wütend auf Brad Pitt sein. Grund diesmal: Er besuchte die Geburtstagsparty seiner Ex-Frau Jennifer Aniston. Nun taucht das erste Foto von Jolie nach der Party auf - und offenbart Interessantes 

Brad Pitt und Jennifer Aniston waren fünf Jahre miteinander verheiratet, als Angelina Jolie dazwischenfunkte 

Brad Pitt, 55, und die Frauen - eine neverending story. Während er sich mit Ex-Ehefrau Nummer eins, Jennifer Aniston, 50, so gut versteht, dass die ihn sogar zu ihrer Geburtstagsfeier einlädt, soll die Stimmung mit Ehefrau Nummer zwei, Angelina Jolie, 43, im Keller sein. Die sechsfache Mutter soll, glaubt man US-Medienberichten, erzürnt sein über das gute Verhältnis des Ex-Traumpaares. Doch ein neues Foto von Jolie spricht eine andere Sprache. 

So reagiert Angelina Jolie auf das Treffen von Brad Pitt und Jennifer Aniston

Einen Tag nach der Party erwischen Paparazzi Angelina auf offener Straße in Los Angels. Es ist Abend. Die Schauspielerin, die in einen schwarzen Mantel gekleidet ist, unterhält sich mit einer Freundin. Ein Detail fällt besonders auf: das Lachen der 43-Jährigen. Zuvor haben sie und ihre Begleitung anderthalb Stunden im "Rao's", einem kleinen italienischen Restaurant, zu Abend gegessen. Von mieser Stimmung wegen der Party von Aniston ist weder auf diesem noch auf anderen Fotos der Situation etwas zu sehen. Alles nur heiße Luft oder hat Angelina ihre Wut einfach für einen Moment vergessen? 

Angelina Jolie am Abend des 10. Februars 2019, einen Tag nach der Geburtstagsparty von Jennifer Aniston

Insider erklärt die Gefühle von Angelina Jolie

Das Celebrity-Portal "The Hollywood Life" hatte einen Insider mit den Worten zitiert: "Angelina ist schockiert, dass Brad bei Jens Geburtstagsparty war." Das Treffen des Ex-Ehepaares soll sie hart getroffen haben. 
Wir erinnern uns: 2005 verließ Brad Pitt Jennifer Aniston nach fünf Jahren Ehe, weil er sich bei den Dreharbeiten für den Thriller "Mr. & Mrs. Smith" in Jolie verliebt hatte. Doch auch dieses Glück sollte nicht von Dauer sein: Im September 2016 war Schluss. Doch das Liebesdrama, das weltweit Schlagzeilen machte, scheint Angelina nicht vergessen zu haben. Laut des Insiders habe sie das Treffen von Aniston und Brad hart getroffen.

"Es ruft starke Gefühle in Angelina hervor, aber sie beschäftigt sich nicht damit. Es ist schwer für sie zu wissen, dass Brad und Jennifer gemeinsam Dinge unternehmen. Dennoch weiß sie, dass sie nichts dagegen tun kann. Deswegen hat sie beschlossen, ihre Energie nicht dafür zu verschwenden." Offenbar ein Plan, der für Angelina Jolie beim Dinner mit ihrer Freundin aufgegangen ist. 

Angelina Jolie + Brad Pitt

Ihre Kinder leiden unter dem Scheidungskrieg

Angelina Jolie und Brad Pitt
Eigentlich sollte das Wohl der gemeinsamen Kinder an erster Stelle stehen, doch Angelina Jolie und Brad Pitt scheinen im Sorgerechtsstreit ihren eigenen Kopf zu haben – sehr zum Leidwesen ihrer Kinder.
©Gala

Verwendete Quellen: The Hollywood Life, MEGA Agency

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche