VG-Wort Pixel

Angelina Jolie Ernste Worte über Tochter Zahara

Angelina Jolie
© Getty Images
Angelina Jolie schwärmt in den höchsten Tönen von Tochter Zahara und verrät, wofür sie die 15-Jährige besonders bewundert. Der Hintergrund ist allerdings ernst.

Angelina Jolie, 45, ist stolze Mutter von fünf Kindern. Besonders Tochter Zahara, 15, bewundert die Schauspielerin, wie sie jetzt in einem Interview erzählt. 2005 hatte sie die in Äthiopien geborene Zahara im Alter von sechs Monaten adoptiert. 

Angelina Jolie zweifelt Schulsystem an

Im Gespräch mit der ugandischen Umweltaktivistin Vanessa Nakate für ihren "Time 100 Talk" stellt Angelina Jolie den Umgang von Schulen mit schwarzer Geschichte infrage. So seien amerikanische Geschichtsbücher sehr eingeschränkt und würden sich zu stark auf den Kampf für Zivilrechte konzentrieren. 

Angelina Jolie: "Ich habe so viel von Zahara gelernt"

"Meine Tochter ist aus Äthiopien. Und ich habe so viel von ihr gelernt", erzählt sie und schwärmt: "Sie ist meine Familie, aber sie ist eine außergewöhnliche, afrikanische Frau." Zudem habe Tochter Zahara eine enge Verbindung zu ihrem Herkunftsland. "Es ist etwas, wovor ich große Ehrfurcht habe", gesteht Jolie. 

Sie fürchtet um die Sicherheit ihrer Tochter

Erst kürzlich hatte Angelina Jolie in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin "Harper's Bazaar" gestanden, große Angst um ihre Tochter zu haben, da sie als schwarze Frau in den USA aufwächst. "Es gibt Rassismus und Diskriminierung in Amerika. Ein System, das mich schützt, aber nicht meine Tochter - oder farbige Männer, Frauen oder Kinder in unserem Land - ist nicht tolerierbar", sagte sie.

Freundschaftlich geteiltes Sorgerecht

Nach einem langen Rosenkrieg teilen sich Angelina Jolie und Ex-Mann Brad Pitt, 56, nun freundschaftlich das Sorgerecht für ihre sechs Kinder, Maddox, 18, Pax, 16, Zahara, 15, Shiloh, 14, Knox und Vivienne (beide zwölf). 

Verwendete Quellen:HollywoodLife, Time.com

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken