VG-Wort Pixel

Angelina Jolie Zieht sie Pax in ihren Streit mit Brad Pitt hinein?

Angelina Jolie mit ihrem Sohn Pax
Angelina Jolie mit ihrem Sohn Pax
© Getty Images
Die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt ist und war eine langwierige Angelegenheit. Jetzt tauchen neue Gerüchte auf, welche harten Waffen Jolie im Kampf um das Sorgerecht aufgefahren haben soll

Angelina Jolie, 43, und Brad Pitt, 54, befinden sich seit rund zwei Jahren im Scheidungsprozess. Dass dieser zwischenzeitlich geradezu zu einem Scheidungskrieg ausartete, ist bekannt. Auch wenn die beiden Hollywood-Schauspieler sich inzwischen zumindest bezüglich des Sorgerechts geeinigt haben sollen - nach Ruhe und Frieden sieht es aktuell noch nicht aus. Dafür kommen immer noch zu viele negative Details ans Licht. 

Angelina Jolie fährt schwere Geschütze auf

Schon zu Beginn der Verhandlungen äußerte sich Angelina Jolie mehrfach abwertend über ihren Noch-Ehemann, stellte ihn zeitweise als schlechten Vater und Ehemann dar. Mit der Zeit wurde es ruhiger zwischen den Streithähnen, doch was ist mit den neusten Behauptungen, die ein Insider gegenüber "Us Weekly" getroffen haben soll? Lassen sie den Streit noch einmal aufleben oder steht Brad Pitt inzwischen über solchen Dingen?

Versuchte Angelina Jolie ihre Kinder gegen Brad Pitt aufzuhetzen?

Wichtiger aber ist vermutlich die Frage: Wie geht es Pax, 15, dem gemeinsamen Sohn des ehemaligen Traumpaares? Denn um ihn dreht sich die neuste Behauptung. Demnach habe Jolie während des Sorgerechtsstreits gegenüber dem 15-Jährigen behauptet, dass Pitt die Adoption von ihm nicht gewollt habe. Vielmehr sei er sauer gewesen, dass die Schauspielerin die Adoption vorangetrieben habe. Brad Pitt soll bestritten haben, die Äußerung so getätigt zu haben.

Brad Pitt: Große Probleme mit Maddox + Pax?!

Dass es zwischen Brad Pitt und seinen beiden ältesten Söhnen Maddox, 17, und Pax nicht zum Besten steht, ist schon seit einer Weile bekannt. Sind solche Aussagen von Angelina Jolie die Ursache oder tragen sie ihrem Vater ganz einfach die jahrelangen Drogen- und Alkoholausschweifungen nach, die Brad Pitt öffentlich eingestanden hatte und wegen denen er sich auch in Behandlung begab? Mit Sicherheit kann man das nicht sagen - am Ende ist es vermutlich eine Mischung aus vielen Faktoren. Pitt soll sich jedenfalls nach Angaben des Bekannten "damit abgefunden haben, dass er die Beziehung zu ihnen nie wieder ganz reparieren kann."

Verwendete Quellen:Us Weekly, Daily Mail

jko Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken