Ist sie die Nachbarin des Grauens?: "Angelina Jolie ist ein Albtraum"

Die Nachbarn von Leinwand-Schönheit Angelina Jolie sind alles andere als begeistert, neben einem Superstar zu wohnen

Wäre es nicht wunderschön, neben einem Hollywoodstar zu wohnen? Glamour pur, oder? Die Antwort lautet: NEIN! 
So fühlen sich jedenfalls die Nachbarn von Angelina Jolie. Die 42-jährige Schauspielerin ("Salt") ist mit ihren Kindern Maddox, Shiloh, Zahara, Knox, Pax und Vivienne von Malibu in ein 25-Millionen-Dollar-Anwesen in Los Feliz gezogen. 

Angelina Jolie: Die Nachbarn sind genervt

Dort wohnt sie nicht nur Tür an Tür mit Stars wie Grey's-Anatomy-Liebling Ellen Pompeo, Oscar-Gewinner Casey Affleck und Schauspielerin Natalie Portman, sondern auch ihr Ex Brad Pitt, 53, wohnt in der Nachbarschaft. Damit punktete sie natürlich im Sorgerechtsstreit und fand die beste Lösung für ihre gemeinsamen Kinder, die ihren Vater schließlich auch brauchen. Doch der Umzug gefällt nicht allen. Laut "Radar Online" sind die "normalen" Nachbarn von Angie alles andere als begeistert, neben dem Megastar zu wohnen. 

"Angelina Jolie ist ein Albtraum" 

Schauspielerinnen wie Casey Affleck oder Natalie Portman sind zwar auch Hollywood-Ikonen, doch leben sie viel zurückgezogener. Auch interessieren sich die Paparazzi im Vergleich zu Angelina Jolie viel weniger für sie. Schon der Umzug an sich sorgte für unglaublich viel "Chaos" in der Nachbarschaft. "Unglaublich viele Autos parken um das Anwesen herum und blockieren die Straßen." Die Situation soll sogar so ausgeartet sein, dass die Leute nicht mehr in ihre eigenen Einfahrten kamen. Klar, dass das die Anwohner nervt, schließlich bezahlen auch sie eine Menge Geld, um in der exklusiven Wohngegend zu leben. Laut Insidern sollen die Nachbarn schon schimpfen: "Angelina Jolie ist ein Albtraum." 

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

3. Oktober 2019  Da geht's zur Premiere! Angelina Jolie hat ihre Kids Maddox und Zahara mit nach Tokio genommen.
3. Oktober 2019  Die drei feiern dort die Japan-Premiere von "Maleficent 2"
30. September 2019  Bei der "Maleficient"-Premiere erscheint Angelina Jolie mit fünf ihrer Kids und posiert mit Pax, Shiloh, Vivienne, Zahar und Knox auf dem roten Teppich. Einer fehlt allerdings: Der 18-jährige Maddox ist erst vor Kurzem fürs Studium nach Südkorea gezogen und kann am Familienausflug nicht teilnehmen. 
2. September 2019  Da hat aber jemand gute Laune! Angelina Jolie ist mit ihren Kids Pax, Zahara und Shiloh zum Lunch in Beverly Hills unterwegs, und die Stimmung ist ausgelassen.

131

Große Sorge wegen Angelina Jolie

Natürlich braucht ein Superstar wie Angelina Jolie auch Personenschutz - auch dazu machen sich die Bewohner ihre Gedanken. "Die Nachbarn machen sich große Sorgen, dass permanent Sicherheitsleute um das Haus laufen werden." 

Angst vor Angies Kindern

Doch damit nicht genug! Auch vor den Kindern der Schauspielerin fürchtet man sich schon. "Ihre und Brads Kinder sind dafür bekannt, sehr widerspenstig zu sein." Außerdem gehen sie nicht in eine normale Schule "was bedeutet, dass sie jeden Tag zu Hause und im Garten herumlaufen werden." Quälgeister-Alarm? Und zu guter Letzt wären da noch die Paparazzi, von denen die Anwohner schon jetzt genervt sein sollen. Für die Nachbarn steht also schon jetzt fest: Angelina Jolie ist die Nachbarin des Grauens. 

Video-Empfehlung zu dem Thema

Angelina Jolie

Der Aufstieg einer Karrierefrau

Angelina Jolie 
Die brünette Schönheit stand fast ihr ganzes Leben lang im Rampenlicht und kann auf einen langen Werdegang zurückblicken.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche