Angelina Jolie: Darum musste sie sich von Brad Pitt trennen

Sechs gemeinsame Kinder, zwölf Jahre Beziehung, dann trennt sich Angelina Jolie von Brad Pitt. Warum hat sie damals die Entscheidung getroffen, ihren Partner zu verlassen? Das verrät sie jetzt.

Ihre Liebe war stürmisch, ihre Trennung und der anschließende Rosenkrieg bitter. Und dennoch steht Angelina Jolie, 45, auch heute noch voll und ganz hinter der Entscheidung, ihren damaligen Partner Brad Pitt, 56, zu verlassen. In einem Interview mit "Vogue" berichtet die Schauspielerin jetzt, warum sie den Schritt damals gehen musste.

Angelina Jolie spricht über die Trennungsgründe

Ihre Ehe hielt nur zwei Jahre, dann reichte Angelina Jolie die Scheidung ein. Das war 2016. Es folgte ein erbitterter Kampf um das Sorgerecht für die sechs Kinder Maddox, 18, Pax, 16, Zahara, 15, Shiloh, 14, sowie die Zwillinge Knox und Vivienne, beide elf. So unschön die vergangenen Jahre für Angelina Jolie auch gewesen sein mögen, so sicher ist sie sich ihrem Entschluss, ihren Mann zu verlassen.

Ich habe mich zum Wohl meiner Familie getrennt

erklärt die 45-Jährige heute im Interview mit "Vogue". Lange Zeit habe sie geschwiegen, was ihr negativ ausgelegt wurde, sagt sie weiter. Doch bis heute hadert sie nicht damit, immerhin habe sie sich für ihre Kinder und vor allem für deren Wohl entschieden. Ihre eigenen Belange habe sie immer hintenangestellt, so sagt sie. 

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

3. Oktober 2019  Da geht's zur Premiere! Angelina Jolie hat ihre Kids Maddox und Zahara mit nach Tokio genommen.
3. Oktober 2019  Die drei feiern dort die Japan-Premiere von "Maleficent 2"
30. September 2019  Bei der "Maleficient"-Premiere erscheint Angelina Jolie mit fünf ihrer Kids und posiert mit Pax, Shiloh, Vivienne, Zahar und Knox auf dem roten Teppich. Einer fehlt allerdings: Der 18-jährige Maddox ist erst vor Kurzem fürs Studium nach Südkorea gezogen und kann am Familienausflug nicht teilnehmen. 
2. September 2019  Da hat aber jemand gute Laune! Angelina Jolie ist mit ihren Kids Pax, Zahara und Shiloh zum Lunch in Beverly Hills unterwegs, und die Stimmung ist ausgelassen.

131

Einigung im Rosenkrieg

Mittlerweile haben sich Angelina Jolie und Brad Pitt weitestgehend geeinigt. Doch immer wieder machen Gerüchte die Runde, eines der Kinder würde auspacken wollen. Zuletzt kam an die Presse, dass Shiloh Jolie-Pitt ein Enthüllungsbuch würde schreiben wollen. Darin käme ihre Mutter Angelina Jolie nicht sonderlich gut weg, heißt es. Was wirklich an derlei Gerüchten dran ist, das wissen wohl nur die Betroffenen selbst. Denn Privatsphäre wird in der gesamten Familie groß geschrieben. Es ist daher eher zweifelhaft, dass Shiloh mit einem Buch, in dem sie ihre Wahrheit erzählt, an die Öffentlichkeit geht.

Verwendete Quelle: Vogue

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche