VG-Wort Pixel

Angelina Jolie Böse Fee, liebe Mutter

Rote Lippen, riesige Hörner und eine dunkle Kutte: Angelina Jolie steht derzeit als böse Fee "Malefiz" für die Neuverfilmung des Disney-Klassikers "Dornröschen" vor der Kamera. Ihre Kinder Vivienne und Knox besuchten sie am Set - und staunten nicht schlecht

Was für ein Abenteuer für Vivienne und Knox Jolie-Pitt: Die Zwillinge besuchten ihre Mutter Angelina Jolie laut "dailymail.co.uk" am Mittwoch (27. Juni) bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "Maleficent" in Buckinghamshire, England. Jolie spielt in der Neuverfilmung des Disney-Zeichentrickklassikers "Dornröschen" die böse Fee "Malefiz" und steht mit langer Kutte und speziell für sie angepassten schwarzen Hörnern vor der Kamera.

Für Vivienne und Knox sicher ein ungewohnter Anblick. Angst haben sie vor dem dunklen Kostüm allerdings nicht: "Als mir meine Hörner angepasst wurden, haben sich die Kinder sehr gefreut. Es war ein großer Spaß", erzählte Angelina Jolie im Interview mit "Entertainment Weekly".

Nun konnten sich zumindest die jüngsten Familienmitglieder am Set zum ersten Mal ein Bild davon machen, wie ihre Mutter als böse Fee aussieht. Ganz geheuer dürfte ihnen der Besuch allerdings nicht gewesen sein: Angelina Jolie muss für ihre Rolle vollen Körpereinsatz zeigen und fliegt für einige Szenen an einem Kran hängend durch die Luft.

Doch auch die Actionszenen haben Vivienne und Knox anscheinend nicht beunruhigt: In den Drehpausen schmiegte sich Vivienne an ihre Mutter und ließ sich auf dem Arm durch die Gegend tragen - und die böse Fee war längst vergessen.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken