Angelina Jolie + Brad Pitt konsultieren einen Experten: Will Shiloh eine Geschlechtsumwandlung?

Könnte die neunjährige Shiloh Jolie-Pitt der jüngste Transgender der Welt werden? Die Hollywoodstars Brad Pitt und Angelina Jolie sollen jedenfalls bereits einen Experten konsultiert haben

Brad Pitt, Angelina Jolie, Shiloh Jolie-Pitt

Shiloh will ein Junge sein

Sie fühlt sich in ihrem eigenen Körper nicht wohl und trägt wie ihre drei Brüder Maddox, Pax und Knox nur Jungs-Klamotten. Man soll sie "John" nennen. Auch spielt sie nicht gerne mit Barbies, sondern kickt lieber den Fußball ins Tor. Shiloh Jolie-Pitt, 9, kann sich mit der klassischen Mädchen-Rolle einfach nicht anfreunden oder identifizieren und trägt auch in der Öffentlichkeit auf dem Red Carpet - wenn sie Mama Angelina Jolie und Papa Brad Pitt begleitet - lieber einen schicken Anzug, als ein verspieltes Kleid.

Luna Schweiger

Sie spricht über die Vorwürfe gegen Vater Til

Luna Schweiger
Luna Schweiger findet klare Worte zu den Vorwürfen gegenüber ihrem Vater Til. Nachdem Dana Schweiger ihre Biografie veröffentlichte, häufen sich die Schlagzeilen über Tils Affären.
©Gala

Angespannte Stimmung

Dass ihre Tochter lieber ein Junge sein möchte, soll im Hause Jolie-Pitt auch derzeit für viel Wirbel sorgen. Shilohs Großmutter Jane Pitt wollte die Kleine bereits in einer Klinik behandeln lassen, wie ein Insider gegenüber der amerikanischen "InTouch" ausplauderte, doch Angelina soll die Erziehungsmethoden ihrer konservativen Schwiegermutter strikt ablehnen. An ihrer Tochter ist nichts falsch! Sie möchte einfach, dass ihr Kind glücklich ist - auch wenn das bedeutet, dass sie sich irgendwann einer Geschlechtsumwandlung unterziehen muss. Laut eines Insiders soll genau das Shilohs Wunsch sein. "Angelina und Brad wollen einfach nur das Beste für Shiloh. Sie möchten, dass sie sich geliebt und sicher fühlt", so ein Insider gegenüber "Radar Online".

An Selbstbewusstsein mangelt es dem Mädchen jedenfalls nicht - Brad und Angie haben ihr anscheinend gut den Rücken gestärkt. "Shiloh ist sehr dickköpfig und beharrt nun seit mehr als sechs Jahren schon darauf, Jungenkleidung zu tragen", so der Alleswisser. Die Haare wurden der Kleinen auf Wunsch burschikos geschnitten, plauderte Angie in einem Interview mit "Vanity Fair" aus. "Sie denkt, sie ist genau wie ihre Brüder."

Besorgte Eltern

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

3. Oktober 2019  Da geht's zur Premiere! Angelina Jolie hat ihre Kids Maddox und Zahara mit nach Tokio genommen.
3. Oktober 2019  Die drei feiern dort die Japan-Premiere von "Maleficent 2"
30. September 2019  Bei der "Maleficient"-Premiere erscheint Angelina Jolie mit fünf ihrer Kids und posiert mit Pax, Shiloh, Vivienne, Zahar und Knox auf dem roten Teppich. Einer fehlt allerdings: Der 18-jährige Maddox ist erst vor Kurzem fürs Studium nach Südkorea gezogen und kann am Familienausflug nicht teilnehmen. 
2. September 2019  Da hat aber jemand gute Laune! Angelina Jolie ist mit ihren Kids Pax, Zahara und Shiloh zum Lunch in Beverly Hills unterwegs, und die Stimmung ist ausgelassen.

131

"Habe wir etwas falsch gemacht? Haben wir sie falsch erzogen?" - Fragen, die sich Eltern in so einer Situation verständlicherweise natürlich manchmal stellen könnten. Schließlich ist ihre Tochter nicht glücklich damit, als Mädchen geboren worden zu sein und hat Berichten zufolge eine Identitätsstörung. "Brad machte sich Sorgen, dass es vielleicht einen Einfluss auf Shiloh hatte, mit zwei älteren Brüdern aufzuwachsen und überlegt, ob sie sich auch mehr als Junge fühlen würde, wenn es keine Jungs in der Familie gegeben hätte."

Experte gab Entwarnung

Doch keine Sorge, Super Daddy! Nachdem sich die Familie nämlich mit einem Spezialisten traf, konnte er den beiden Leinwandstars ("Mr. und Mrs. Smith") die Angst nehmen, einen Fehler begangen zu haben. "Brad wurde gesagt, dass Shiloh auch dazu neigen würde, sich als Junge zu kleiden und John genannt werden zu wollen, auch wenn ihre Geschwister alle Mädchen wären. So ist Shiloh einfach und sie haben als Eltern per se nichts falsch gemacht."

Doch wird sich der Promi-Spross in Zukunft wirklich zum Jungen umoperieren lassen? Papa Brad möchte natürlich auf jeden Fall noch einige Jahre abwarten und schauen, ob sein Kind einfach nur eine Phase durchmacht und sich ihre Neigung, als Junge leben zu wollen, "herauswächst". Auch der Spezialist soll dieser Meinung gewesen sein und den Eltern erklärt haben, dass aus Shiloh noch das "mädchenhafteste Mädchen" werden könne. Aber so oder so - Brangelina wollen ihrer Kleinen eine liebevolle Umgebung zum Aufwachsen geben. Ganz egal, ob als Mädchen, oder eben als Junge.

Experten-Tipp

Dem Insider zufolge meinte der Profi, dass der "Nomaden-Lifestyle", den das Schauspieler-Paar für seine verschiedenen Filmprojekte hat, die Kinder allesamt entwurzeln würde. Zu Hause unterrichtet zu werden sorgte dafür, dass Shilohs Welt bisher sehr klein gehalten wurde und dass sie nie richtig mit Klassenkameraden spielen konnte - etwas, das gerade in der Prägezeit von Kindern laut des Spezialisten essenziell sei. Der Experte soll seine Kunden auch gewarnt haben: Das Schlimmste, was die zwei Kino-Stars ihrer Tochter antun könnten? "Sie in Kleider zu stecken und sie zu zwingen, mit Puppen zu spielen." Glücklicherweise soll das aber auch das Letzte sein, was die zwei Superstars von ihrem Kind verlangen würden. Sie muss nicht verstecken, wer sie ist.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche