VG-Wort Pixel

Angelina Jolie + Brad Pitt Warten auf Nr. 7


Angelina Jolie und Brad Pitt wünschen sich schon lange ein weiteres Kind. Jetzt mehren sich die Anzeichen dafür, dass die Schauspielerin erneut schwanger ist

Angelinas Finger wandern immer wieder zu Brad Pitt

, zärtlich streichelt sie seinen Arm. Er revanchiert sich, indem er sie eng an sich zieht. Etwas später werden die anderen Gäste des "Snowflake Ball" erstaunt registrierten, dass er sie sogar bis vor die Toilettentür begleitet. Erstaunliche Gesten, finden viele. Denn über mehrere Wochen war Hollywoods berühmtestes Glamour-Paar vor allem durch Alleingänge aufgefallen.

Wie sich jetzt zeigt, lag das wohl vor allem daran, dass die beiden sich auch für jeweils eigene Projekte engagieren. An der tiefen Zuneigung ändert das nichts. Der jüngste Liebesbeweis: Angelina soll erneut schwanger sein, verriet ein enger Freund aus dem Umfeld des Paares dem US-Magazin "Star".

Überglücklich sei sie, sagt der Vertraute. "Wenn wir miteinander reden, strahlt Angelina die ganze Zeit. Oft wirkt sie ganz aufgeregt - und dann fällt sie mir ständig ins Wort." Genau so habe sich die Schauspielerin auch schon verhalten, als sie die heute dreijährige Shiloh und die Zwillinge Knox und Vivienne, 17 Monate alt, erwartet habe... Und es gibt noch mehr Anzeichen für eine Schwangerschaft. Seit einigen Wochen verzichtet die Champagner-Liebhaberin bei Society-Events konsequent auf Alkohol. Das fiel beim "Snowflake Ball" auf und auch bei einem privaten Abendessen mit George Clooney, Cindy Crawford und Rande Gerber in einem Restaurant in Beverly Hills. Da winkte Angelina sofort ab, alsder Kellner ein Glas Begrüßungs-Champagner anbot.

image

Doch Angelina Jolie verzichtet derzeit nicht nur auf Genüsse - sie gönnt sich auch einige neue Extras. Wie eine Freundin verriet, lässt sie sich nun zweimal pro Woche Vitaminspritzen verabreichen. "Die Gesundheit ihrer Kinder ist ihr sehr wichtig", erklärt die Vertraute - natürlich auch die Gesundheit der ungeborenen. Deshalb esse sie nun auch nicht mehr wie ein Spatz, sondern zwinge sich zu größeren Portionen und viel Obst.

Und was meint der sechsfache Daddy zum künftigen Familienzuwachs? Brad Pitt schien immer halb belustigt, halb genervt, wenn man ihn auf dieses Thema ansprach. Bis vorige Woche. Da stieß er in L. A. mit ein paar Kumpels im Restaurant "Mexiko City" auf sein Glück an und verließ die Runde erst am frühen Morgen.

Es gab eine Zeit, da wäre das der sichere Aufhänger für einen Streit mit Angelina gewesen. Aber zurzeit kann nichts ihre Laune trüben. Indirekt bestätigte sie sogar schon, dass große Ereignisse anstehen. "Ich kann sehen, dass sich unsere Familie vergrößert - durch weitere Adoptionen und eigenen Nachwuchs", erklärte sie im britischen Magazin "Stylist". "Wir müssen uns nur sicher sein, dass wir genug Zeit für jeden Einzelnen haben."

Lange war private Zeit für sie und Brad Mangelware. Seit einigen Wochen jedoch pflegt die Familie in Los Angeles einen entspannten Westküsten-Lifestyle: Vernissagen, Treffen mit Freunden, Strandspaziergänge. Mal länger an einem Ort zu sein, habe vor allem den Jolie-Pitt-Kindern gut getan, heißt es. In wenigen Tagen steht für Angelina Jolie in New York ein Nachdreh an, es geht um einige Szenen ihres Action-Thrillers "Salt". Und ganz sicher werden auch ihre Kollegen dort das ganz spezielle Strahlen auf Angelinas Gesicht bemerken.

Martina Ochs

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken