Angelina Jolie + Brad Pitt: Sie pocht auf alleiniges Sorgerecht

Ein geteiltes Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder kommt Angelina Jolie (noch) nicht in die Tüte. Erst müsse sich Brad Pitt bessern

Jetzt könnte aus der Scheidung ganz schnell eine richtig schmutzige Schlammschlacht werden. Angeblich hat den Antrag ihres Noch-Ehemannes , 52, auf geteiltes Sorgerecht abgeschmettert. Zuerst müsse der Schauspieler "endlich seinen Mist geregelt kriegen" ("get his shit together"), bevor sie mit sich reden lasse, zitiert "TMZ" einen Vertrauten der Darstellerin.

Angelina Jolie will das Sorgerecht nicht teilen

Und bevor das nicht der Fall ist, wolle die 41-Jährige für ihre insgesamt sechs gemeinsamen Kinder das alleinige Sorgerecht behalten. Brad Pitt solle weiterhin nur ein "überwachtes Besuchsrecht" bekommen, heißt es weiter.

Seit September getrennt

Im September hatten sich Brad Pitt und Angelina Jolie getrennt. Das einstige Traumpaar Hollywoods hat sechs gemeinsame Kinder: Die Zwillinge Vivienne und Knox, acht, Shiloh, zehn, Zahara, elf, , zwölf, und Maddox, 15. Der Trennung vorangegangen war ein Vorfall in einem Privatjet: Brad Pitt soll seinem Sohn Maddox gegenüber laut und angeblich auch handgreiflich geworden sein.

Angelina Jolie + Brad Pitt

Stationen ihrer Liebe

Angelina Jolie und Brad Pitt  Der Film, der alles verändert: Durch "Mr. und Mrs. Smith" lernen Brad und Angelina sich 2005 kennen und lieben. Für sie verlässt er seine Ehefrau Jennifer Aniston.
Ganz entspannt: Angelina mit ihrem ersten Sohn Maddox
Zunge raus und durch
Angelina Jolie und ihre gemeinsame Tochter Shiloh Nouvelle

15

© Gala

Testen Sie Ihr Star-Wissen

1

Wie heißt Angelinas erster Film?

Leider falsch!
Richtig!

Mehr zum Thema

Star-News der Woche