VG-Wort Pixel

Angelina Jolie + Brad Pitt Marion Cotillard entsetzt über die Vorwürfe

Marion Cotillard
© Getty Images
Marion Cotillard ist erschüttert über die Anschuldigungen, sie sei für die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt verantwortlich. Angeblich soll Brad eine Affäre mit ihr gehabt haben

Ist Marion Cotillard der Grund, warum sich Angelina Jolie und Brad Pitt getrennt haben? Seit gestern ist die Meldung der Scheidung raus, seitdem überschlagen sich die Spekulationen über die Gründe. Marihuna, Alkohol, Wut, eine Affäre?

Ist Brad Pitt Angelina Jolie fremdgegangen?

Laut verschiedenen Insidern soll Brad derjenige sein, der sich allerhand hat zu schulden kommen lassen, so dass es Angelina irgendwann reichteund sie die Notbremse zog. Doch hat der 52-Jährige seine Frau wirklich mit seiner Schauspielkollegin Marion Cotillard betrogen?

Angelina Jolie soll davon gewusst haben

Zwischen den beiden soll am Set ihres gemeinsamen Filmes "Allied: Vertraute Fremde" eine "elektrisierende Chemie" geherrscht haben. Angelina Jolieenagierte daraufhin sogar angeblich einen Privatdetektiv. Doch wie reagiert Marion auf die Vorwürfe? Die Französin soll am Boden zerstört gewesen sein, als sie von den Anschuldigungen hörte, sie sei für das Ende von Brangelina verantwortlich. "Sie und Guillaume sind sehr glücklich, und diese Gerüchte sind nicht das, was Marion hören will", so eine Marion nahestehende Quelle gegenüber "Daily Mail".

Marion Cotillard ist zutiefst erschüttert

Marion ist seit 2007 mit ihrem Schauspielkollegen Guillaume Canet zusammen, mit dem sie einen gemeinsamen Sohn hat. Auch aktuell soll Marion wieder schwanger von ihrem Lebensgefährten sein. Da trifft sie der Vorwurf, sie hintergehe ihren lanfjährigen Freund, natürlich hart. "Behauptungen, dass sie Guillaume mit Brad betrügt, erschüttern sie zutiefst. Das klingt so gar nicht nach ihr."

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken