VG-Wort Pixel

Angelina Jolie + Brad Pitt Details ihrer Trennungsvereinbarung

Angelina Jolie und Brad Pitt
© Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt feilschen immer noch erbittert um die Abwicklung ihrer Trennung. Diesbezüglich kommen jetzt weitere Details der getroffenen Vereinbarung ans Licht

Angelina Jolie und Brad Pitt haben immer noch Probleme eine sattelfeste Vereinbarung bezüglich ihrer Trennung zu finden - vor allem in puncto Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder. Die Rahmenbedingungen wurden unlängst festgezurrt, doch immer wieder will vor allem Pitt eine Überarbeitung dieses Agreements erwirken.

Angelina Jolie und Brad Pitt uneinig

Wie "Daily Mail" berichtet, kommen jetzt weitere Details ihrer getroffenen Übereinkunft ans Licht. Demnach hat Jolie durchgesetzt, dass sich Pitt viermal im Monat einem Alkohol- und Drogentest unterzieht. Zudem wird bekannt, dass ein ausgesuchter Familienpsychologe den von Jolie und Pitt akzeptierten Besuchsplan erstellt hat.

Vorwürfe stehen im Raum

Pitt beschuldigt Jolie und ihr juristisches Team, wissentlich vertrauliche Informationen über ihre Kinder veröffentlicht zu haben. Er verlangt, dass alle Dokumente, die sich mit den Kindern des Paares beschäftigen, fortan versiegelt werden. Jolie soll die Informationen bewusst gestreut haben, nachdem Pitt ein Mehr an Besuchszeit bei den gemeinsamen Kindern verlangt hat.

So geht's jetzt weiter

Der "Sieben"-Darsteller wollte zuletzt unbedingt eine außerplanmäßige Notfall-Anhörung durchsetzen, dieses Anliegen wurde jedoch abgelehnt. Er und Jolie treffen sich im Januar 2017 vor Gericht, um das zukünftige Sorgerecht weiter zu diskutieren.

tbu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken