VG-Wort Pixel

Angelina Heger Mit Größe 32 ins Dschungelcamp!

Angelina Heger
© facebook.com/angelinaheger
Angelina Heger hat sich ein Ziel gesetzt: ordentlich abspecken! Doch warum eigentlich? Und vor allem: wo?

Nicht zu dürr, kein Gramm zu viel: Ihre Figur ist einfach perfekt! Schon der "Bachelor" Christian Tews war mehr als angetan von Angelina Heger. Doch Heger setzt nun auf hager! Rundungen? Die sollen sich ab sofort verdünnisieren. Neues Schönheitsideal: Knochig statt sexy!

Für dieses Ziel hat sich die 22-Jährige ein knallhartes Bootcamp auferlegt. Auf Facebook postete sie zwei Fotos von ihrem Workout und kommentierte diese folgendermaßen: "Das werden jetzt 10 harte Wochen, aber mit eurer Motivation und meiner Willensstärke werde ich meinen Schweinehund überwinden,um top fit zu werden. Wie haltet ihr euch fit?" Darunter verlinkt sie auf eine Online-Trainingsseite, die sich "Size Zero" nennt.

In weniger als drei Monaten will sich die Ex-"Bachelor"-Kandidatin also auf eine Größe 32 trainieren - denn nichts anderes ist Size Zero. Eine Kindergröße, in die sich erwachsene Frauen zwängen. Doch warum tut sich Angelina Heger solch ein hartes Sportprogramm an? Vielleicht will sie ja im Dschungelcamp eine besonders gute Figur machen? Schließlich würde sie dort ja in jeder Lebenslage gefilmt werden: beim Duschen, während der Prüfungen, beim Essen ...

Apropos Essen: Damit wird sich die Blondine im Urwald einschränken müssen. Und wie jeder weiß: Mit Bohnen und Reis schmolzen bei den Promis auch noch die restlichen Fettreserven. "Projekt Size Zero" scheint daher die falsche Wahl für Angelina Heger ...

ida Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken