VG-Wort Pixel

Angela Merkel Treffen mit Queen "einzigartiges Erlebnis"

Ursula von der Leyen, Angela Merkel, Mario Draghi , Emmanuel Macron, Queen Elizabeth, Justin Trudeau, Boris Johnson, Yoshihide Suga, Charles Michel und Joe Biden beim G7-Gipfel am 11. Juni 2021 in St Austell, Cornwall, England
Ursula von der Leyen, Angela Merkel, Mario Draghi , Emmanuel Macron, Queen Elizabeth, Justin Trudeau, Boris Johnson, Yoshihide Suga, Charles Michel und Joe Biden beim G7-Gipfel am 11. Juni 2021 in St Austell, Cornwall, England
© Getty Images
Für Kanzlerin Angela Merkel war das Treffen mit Queen Elizabeth am Rande des G7-Gipfels ein "einzigartiges Erlebnis".

Anlässlich des G7-Gipfels in Cornwall, England, haben sich die Staatschefs der führenden Industrienationen mit Queen Elizabeth, 95, getroffen. Für Bundeskanzlerin Angela Merkel, 66, offenbar ein besonderer Moment. In einer Pressekonferenz nannte Merkel das Treffen ein "einzigartiges Erlebnis".

Angela Merkel schwärmt vom Treffen mit den Royals

"Es war eine große Ehre, dass drei Generationen der königlichen Familie mit uns gesprochen haben und zu uns kamen, insbesondere natürlich The Majesty The Queen, die Königin", sagte Merkel. Im botanischen Garten "Eden Project", im Badeort Carbis Bay in Cornwall, hatten sich die G7-Teilnehmer am vergangenen Freitag (11. Juni 2021) mit Mitgliedern der Royal Family getroffen. Auch Prinz Charles, 72, und Prinz William, 38, waren vor Ort.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken