VG-Wort Pixel

Andrew Garfield Ein klitzekleiner Spider-Man

Andrew Garfield (Kind)
© The Tonight Show
Schauspieler Andrew Garfield feiert gerade als "The Amazing Spider-Man" große Kinoerfolge. Es muss als Kind schon seine Traumrolle gewesen sein - das beweist ein Bild des verkleideten Zweijährigen

Ein Kindheitstraum ist hier wahr geworden: Schon als Zweijähriger trug Schauspieler Andrew Garfield voller Stolz ein Spider-Man-Kostüm zu Halloween. Das beweist ein Familienbild von 1985, das er Jay Leno bei einem Besuch in dessen "The Tonight Show" zeigte. Auf dem Foto ist Andrews älterer Bruder im Superman-Outfit und Klein-Andrew in einer plüschigen Variante von "Spider-Mans" Anzug zu sehen. Den soll seine Mutter selbst genäht haben und jedes Kind in der Nachbarschaft habe ihn darum beneidet, berichtet der jetzt 28-Jährige.

Auf dem Familienbild, das Andrew Garfield zeigte, sind er und sein Bruder in Halloween-Kostümierung zu sehen - rechts Andrew als
Auf dem Familienbild, das Andrew Garfield zeigte, sind er und sein Bruder in Halloween-Kostümierung zu sehen - rechts Andrew als der kleine Spider-Man.
© The Tonight Show

Der Anzug in seinem aktuellen Film "The Amazing Spider-Man", der in Deutschland am 28. Juni in die Kinos kam, ist Garfield natürlich ebenfalls auf den Leib geschneidert, sieht aber deutlich moderner aus. Modern kommt dieser Neuanfang der Spider-Man-Saga insgesamt daher, und die Kinokritiker sind zufrieden: Gegenüber dem sehr erfolgreichen "Spider Man" von 2002 mit Tobey Maguire und Kirsten Dunst in den Hauptrollen wird an der Neuauflage ein guter Blick auf menschliche Beziehungen, insbesondere die Vater-Sohn-Geschichte bescheinigt. Die vorherige Variante hatte den Fokus auf die Liebesgeschichte von "Spider-Man" Peter Parker und seiner Mary Jane gelegt und dazu mit tollen Spezialeffekten gepunktet.

Auch das Publikum ist zufrieden, der Kinostart von "The Amazing Spider-Man" verlief jedenfalls nach Maß. Das Fachblatt "The Hollywood Reporter" meldet, dass der Film in der Mitternachtsvorstellung von Dienstag auf Mittwoch (offizieller Starttag) 7,5 Millionen Dollar, also etwas weniger als sechs Millionen Euro, einspielen konnte. Nach dem begehrten Superheldenspektakel "The Avengers" ist das der bisher beste Wert des Jahres und macht dem Studio Hoffnung auf mehr. Ein Sequel ist ebenfalls bereits geplant, es soll 2014 in die Kinos kommen. Andrew Garfield hat bereits klargestellt, dass er auch bereit ist, ein weiteres Mal in das Kostüm des Spinnenmanns zu schlüpfen. Er hat ja Übung.

cfu

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken