VG-Wort Pixel

Andreja Pejic Androgynes Topmodel ist jetzt eine Frau


Gestatten, Andreja! Model Andrej Pejic hat sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen

Für Jean Paul Gaultier, Marc Jacobs oder Michael Michalsky durfte er sowohl Männer- als auch Frauenmode präsentieren. Doch nun hat sich Andrej Pejic für ein Geschlecht entschieden. Das Model unterzog sich einer Geschlechtsumwandlung und heißt nun Andreja.

Erstes Foto als Frau: Andreja zeigt ihr neues Ich auf Instagram.
Erstes Foto als Frau: Andreja zeigt ihr neues Ich auf Instagram.
© instagram.com/andreja

Auf ihrer Facebookseite bedankt sich die 22-Jährige bei ihren Fans und Unterstützern. "Ich glaube, dass meine aktuelle Veränderung, mich nicht zu einem anderen Individuum gemacht hat. Dieselbe Person, keine Unterschied, nur ein anderes Geschlecht. Ich hoffe ihr alle versteht das."

Die Australierin kroatisch-serbischer Abstammung war das einzige Model, das Frauen- und Männermode auf dem Catwalk präsentierte und somit für die Auflösung von Geschlechtergrenzen sorgte. In Interviews erzählte damals noch Andrej immer wieder, dass er sich schon früh für die Kleidung seiner Mutter interessiert habe. Aus seiner Transsexualität machte er zwar kein Geheimnis - so erklärte Andrej in einem Interview, dass er für sich das weibliche Personalpronomen "sie" bevorzugte -, die Umwandlung zur Transfrau kommt dennoch überraschend.

Für Jean Paul Gaultier darf Andrej 2011 in ein Brautkleid schlüpfen.
Für Jean Paul Gaultier darf Andrej 2011 in ein Brautkleid schlüpfen.
© Reuters

Denn im Gespräch mit "Entertainment Tonight" sagte er 2011: "Leute fragen mich 'Willst du ein Mann sein? Willst du eine Frau sein?' Lasst uns darüber noch mal in fünf bis zehn Jahren sprechen. Jetzt bin ich jung, unverbraucht und unisex." Vor anderthalb Jahren entschied sich Andrej dann doch den Schritt zu wagen. "Die Umwandlung war die einzige Möglichkeit für mich hundert Prozent zu leben", sagt Andreja heute.

In ihrem Statement macht sie auch Jugendlichen mit "nonkonformer" Geschlechtsidentität Mut: "Ich weiß, es ist schwer, ich habe es erlebt. Aber denkt dran, ihr habt das Recht, so akzeptiert zu werden, wie ihr euch fühlt. Ihr verdient den gleichen Respekt wie alle anderen Menschen auf diesem Planeten."

Ihre Geschlechtsumwandlung bezeichnet Andreja außerdem als "lebensrettenden Prozess". "Als eine Transgender-Frau hoffe ich, zeigen zu können, dass man glücklich und erfolgreich im neuen Kapitel des Lebens sein kann, ohne sich von der Vergangenheit zu distanzieren."

Die Männermode gehört für das Model nun wahrscheinlich dieser Vergangenheit an.

iwe / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken