VG-Wort Pixel

"Das Sommerhaus der Stars" Andrej Mangold wirft RTL Manipulation der Szenen vor

Andrej Mangold
Andrej Mangold
© Action Press
Andrej Mangold kam nicht gut weg bei "Das Sommerhaus der Stars". Denn die Zuschauer fanden, er habe die übrigen Bewohner gegen seine ehemalige Bachelor-Zweite Evanthia Benetatou aufgehetzt. Das soll laut Andrej aber nur wegen des finalen Schnitts so gewirkt haben. Und er ist nicht der einzige Sommerhaus-Bewohner, der das behauptet.

Wurde Andrej Mangold, 33, in ein falsches Licht gerückt? Der ehemalige Bachelor nahm an der diesjährigen Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" teil. Doch der TV-Rosenkavalier erntete für seinen Auftritt viel Kritik, denn ihm wurde Mobbing und Manipulation vorgeworfen. Doch der 33-Jährige wehrt sich gegen diese Vorwürfe und behauptet: Der Sender habe die Szenen manipuliert.

Andrej Mangold kritisiert Schnitt der Sommerhaus-Szenen

Im Gespräch mit "Bild" nennt der Ex-Basketballer auch ein konkretes Beispiel: "Andere Bewohner kommen zu mir und sagen: 'Wir müssen über die Nominierung sprechen oder wie wir vorgehen, um eine Mehrheit zu bilden. Das Anfangsbild setzt aber erst dann ein, wenn ich sage: 'Ja, dann lass uns mal sprechen." So habe es den Anschein, als ob er immer der Initiator dieser Gespräche gewesen sei. Natürlich sei das auch mal der Fall gewesen, räumt er ein, aber nicht immer. "So denkt der Zuschauer aber, es ginge immer alles von mir aus", bekräftigt er seinen Vorwurf. 

"Das Sommerhaus der Stars": Andrej Mangold wirft RTL Manipulation der Szenen vor

Dazu komme dann noch der Sprecher, der alles sehr extrem kommentiert und die Szenen noch bewusst negativ untermalt hätte. "Es wurden außerdem sehr oft Szenen weggelassen, die zeigen, wie sehr Eva und Chris gestichelt oder provoziert haben", fügt er noch hinzu. "Das Bild setzte erst dann ein, wenn wir darauf irgendwann emotional reagiert haben." So sehe es wiederum so aus, als ob sie immer wieder gegen sie geschossen hätten, was nicht der Fall gewesen sei.

Auch weitere Teilnehmer von "Das Sommerhaus der Stars" erheben Vorwürfe

Andrej ist nicht der einzige Sommerhaus-Bewohner, der RTL Manipulation vorwirft. Auch seine Mitstreiter, die YouTuber Lisha und Lou, sind mit der Art der Ausstrahlung unzufrieden. "Fake ist dort gar nichts. Alles, was ihr seht, ist tatsächlich passiert. Das 'Aber' ist, wie es geschnitten wird und wie es am Ende im Fernsehen rüberkommt", kommentiert Lisha in einem YouTube-Video. 

Und was sagt RTL zu diesen Behauptungen? "Wir verwenden dramaturgisch verdichtet die Szenen, die relevant sind und entsprechende Verhaltensweisen und Reaktionen im Verlauf der Sendung nachvollziehbar machen", lautet ein Statement gegenüber "Bild". "Selbstverständlich kommen wir unserer Verantwortung auch insofern nach, dass wir nicht alles zeigen, was passiert oder gesagt wird."

Andrej Mangold bereut Sommerhaus-Teilnahme

Inzwischen räumt Andrej ein, dass der Einzug ins Sommerhaus nicht die beste Entscheidung gewesen sei. "Ich bin ein Mensch, der aus seinen Fehlern lernt, sich nicht einfach aus der Affäre zieht und zu dem steht, was passiert ist", resümiert er vor Kurzem in seiner Instagram-Story.

Verwendete Quellen: Bild, YouTube, Instagram

swi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken