VG-Wort Pixel

"Nicht stolz darauf" Andrej Mangold beichtet Seitensprung

Andrej Mangold
Andrej Mangold
© Getty Images
Mit der Treue hat es Andrej Mangold, 34, nicht immer so genau genommen. In einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram legte der Ex-Bachelor jetzt eine Beichte ab.

Mit der Liebe will es bei Andrej Mangold, 34, nicht so recht klappen. Zwar ist der ehemalige Basketballer bei "Der Bachelor" zunächst seinen Single-Status losgeworden, doch die Beziehung zu Kandidatin Jennifer Lange, 27, zerbrach. Als Grund gab er unterschiedliche Zukunftspläne an. Fehler räumte der 34-Jährige nicht ein, ganz anders in einer seiner vorherigen Beziehungen.

Andrej Mangold berichtet Fans von Seitensprung

In einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram stellt sich Andrej Mangold seinen Followern – und geht auch auf die unangenehmen Dinge ein. Ein Instagram-User wollte vom Ex-Bachelor wissen, ob er einer Freundin schon einmal fremdgegangen ist. Seine Antwort überrascht: "Ja, bin ich in der Tat schon mal – mit Anfang 20 in meiner dritten Beziehung," gibt er zu.

Der Ex-Bachelor: "Bin nicht stolz darauf"

Die Schuld daran gab er sich damals nicht selbst, sondern legte sich seinen Alkohol-Absturz als Ausrede zurecht, dabei war er einfach "zu feige" die Beziehung zu beenden. Aber Andrej Mangold räumt ein, aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt zu haben. "Ich bin nicht stolz darauf, eine Frau so verletzt zu haben und es war auch eine einmalige Sache", stellt der "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer klar.

Ist Andrej Mangold wieder vergeben?

Von nun an möchte der 34-Jährige treu sein. Offiziell gilt der Ex-Bachelor als Single. Im Internet kursieren allerdings seit einiger Zeit Gerüchte um eine mögliche neue Beziehung. Erst kürzlich wurden er und die Schweizer Bachelorette Andrina Santoro zusammen erwischt. Geäußert hat sich bisher keiner der beiden zu den Liebesgerüchten. Es bleibt spannend!

Verwendete Quellen: promiflash.de, intouch.wunderweib.de

cba Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken