Andreas Gabalier: So hart trifft ihn die Trennung

Am Sonntag hat Silvia Schneider die Trennung von Andreas Gabalier bekannt gegeben. Nun äußerte sich auch der Musiker dazu.

Andreas Gabalier: Erste Worte nach der Trennung: "Mein Herz ist gebrochen"
Andreas Gabalier und Silvia Schneider sind getrennt. Der Sänger erklärt, wie es zu dem Beziehungsaus gekommen ist.

Volks-Rock'n'Roller Andreas Gabalier (34, "Hallihallo") und Moderatorin Silvia Schneider (37) haben sich getrennt. Das hatte die 37-Jährige am Sonntag auf Facebook bekannt gegeben. Sechs Jahre waren die beiden ein Paar. Nun hat sich auch der Sänger selbst zu Wort gemeldet.

Ebenfalls via Facebook erklärte Gabalier: "Dank euch, meinen lieben Fans kann ich Berge versetzten, die größten Stadien füllen und Millionen von Menschen mit meiner Musik verbinden! Das Wichtigste jedoch, habe ich leider nicht geschafft ! ...und das zerreißt mir mein Herz!" Mit den "liebevollen Zeilen auf Silvia's fb-Seite" sei alles gesagt, weitere Stellungnahmen werde es nicht geben. "Es ist auch so schon schmerzhaft genug ..."

Statement seiner Ex-Freundin

Silvia Schneider hatte nach der Trennung von Gabalier unter anderem geschrieben, dass sie sich einander "Liebe und Zufriedenheit" sowie "das viel besungene Quäntchen Glück und den ewigen Evergreen Gesundheit" wünschen würden. Außerdem die "Erfüllung zahlreicher großer (es sind so viele) wie auch kleiner Träume (es sind so einfache)".

Aus den Zeilen Schneiders geht hervor, dass sie auch nach der Trennung Freunde bleiben wollen. Sie spricht von "Verbundenheit ein Leben lang, Loyalität, Zurückhaltung und Vertrauen". Dann wird es persönlich: "Ich sage DIR, Andreas, dass ich stets nur eine ausgestreckte Hand entfernt bin, falls Du Halt brauchst. Gerne gehe ich ein Stück des Weges schon voraus. Nicht zu weit, sodass Du mich einholen kannst, wenn sonst niemand mehr da ist."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche