VG-Wort Pixel

Andrea Sawatzki Emotionaler Abschied: Schauspielerin trauert um ihre Mutter

Andrea Sawatzki
© Getty Images
Es sind traurige Nachrichten, die Andrea Sawatzki am heutigen Mittwoch (28. Oktober) auf ihrem Instagram-Profi teilt: Ihre Mutter ist gestorben.

Andrea Sawatzki, 57, wendet sich mit einer traurigen Nachricht an ihre Instagram-Follower. Die Schauspielerin postet am heutigen Mittwoch (28. Oktober) das Schwarz-Weiß-Foto eine strahlend lachenden Frau aus vergangenen Tagen. Doch der Anlass ist kein schöner, wie die Bildunterschrift vermuten lässt.

Andrea Sawatzki trauert um ihre Mutter

"Mama. Werden dich immer lieben, wirst immer in unseren Herzen wohnen bleiben …", schreibt die 57-Jährige unter das Foto, womit deutlich wird, dass sie um ihre Mutter trauert. Zwar schreibt sie es nicht direkt, aber es legt den Schluss nahe, dass Andrea Sawatzkis Mutter verstorben ist. Die Hashtags, die sie ihren Abschiedsworten hinzufügt, sprechen die selbe Sprache: "#mama, #kleinemama ,#kämpferin, #biszumschluss, #nichttraurigsein, #sehenunswieder. Woran die Mutter der Schauspielerin verstorben ist, ist nicht bekannt. Ihre Hashtags lassen vermuten, dass ihre Mutter unter einer Krankheit gelitten hat, gegen die sie "bis zum Schluss" gekämpft, letztlich aber dennoch verloren hat. 

Follower spenden Trost

Knapp 2000 Likes hat das Bild binnen weniger Stunden bekommen, in über 100 Kommentaren drücken die Fans ihr Mitgefühl aus. "Von ganzem Herzen mein Beileid für Dich und Euch", schreibt etwa eine. Eine andere schickt emotionalen Beistand: "Was ganz besonders schön war, darf auch manchmal ganz besonders weh tun, wenn es fehlt." Eine dritte postet: "Fühlt euch alle ganz fest umarmt- zusammen schafft ihr auch das- ja Mama ist Mama- mein tiefes Mitgefühl."

Schwieriges Verhältnis zur Mutter

Allzu viel ist über Andrea Sawatzkis Mutter nicht bekannt. In Interviews hatte die 57-Jährige immer wieder über ihre schwierige Kindheit gesprochen. Ihre Mutter zog sie allein groß, war als Krankenschwester im Schichtdienst tätig. Die Zeit für ihre Tochter war deshalb knapp bemessen. Als Andrea acht Jahre alt war, zogen sie und ihre Mutter zu ihrem Vater. Der litt damals allerdings schon an Alzheimer, konnte sie schon damals nicht mehr als seine Tochter erkennen. 

Die traurigen Erinnerungen an ihre Kindheit überschatteten lange ihr Leben, eine feste Beziehung oder gar eine eigene Familie konnte sie sich lange nicht vorstellen. Bis sie bei Dreharbeiten Christian Berkel, 61, traf. Die beiden Söhne Bruno, 18, und Moritz, 21, machten das Glück perfekt. Seit 2011 sind Andrea und Christian auch verheiratet.

Verwendete Quelle: Instagram

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken