Andrea Pollack: Die dreifache Olympiasiegerin ist tot

Die deutsche Olympiasiegerin Andrea Pollack ist tot. Sie wurde nur 57 Jahre alt. Medienberichten zufolge erlag sie einem Krebsleiden

Andrea Pollack

Die Sportwelt trauert um Andrea Pollack. Wie der Olympiastützpunkt Berlin auf seiner Internetseite bekannt gab, ist die dreimalige Schwimm-Olympiasiegerin im Alter von 57 Jahren gestorben. Dort arbeitete Andrea Pinske, wie sie inzwischen hieß, fast vier Jahrzehnte als Physiotherapeutin. Medienberichten zufolge soll sie an einer Krebserkrankung gestorben sein.

Andrea Pollack holte drei Mal Gold bei Olympia

"Mit ihren Erfahrungen und menschlichen Werten verstand sie die Gedanken und Emotionen von Leistungssportlern und hatte so eine enge Verbindung zu den Athleten", schreibt der Olympiastützpunkt auf seiner Seite. Pollack hatte bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal zweimal Gold über 200 Meter Schmetterling und mit der 4x100 Meter-Lagenstaffel der damaligen DDR gewonnen. Vier Jahre später gewann sie in Moskau erneut mit der DDR-Staffel Gold.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128

Pollacks Erfolge wurden jedoch von einer positiven internen Dopingprobe und ihrer Doping-Beichte nach der politischen Wende überschattet. Pinske hinterlässt ihren Mann und Sohn Michael, 33, der als Judo-Kämpfer an Olympia teilnahm. Verwendete Quellen: SpotOnNews

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche