Andrea Pollack: Die dreifache Olympiasiegerin ist tot

Die deutsche Olympiasiegerin Andrea Pollack ist tot. Sie wurde nur 57 Jahre alt. Medienberichten zufolge erlag sie einem Krebsleiden

Andrea Pollack

Die Sportwelt trauert um Andrea Pollack. Wie der Olympiastützpunkt Berlin auf seiner Internetseite bekannt gab, ist die dreimalige Schwimm-Olympiasiegerin im Alter von 57 Jahren gestorben. Dort arbeitete Andrea Pinske, wie sie inzwischen hieß, fast vier Jahrzehnte als Physiotherapeutin. Medienberichten zufolge soll sie an einer Krebserkrankung gestorben sein.

Andrea Pollack holte drei Mal Gold bei Olympia

"Mit ihren Erfahrungen und menschlichen Werten verstand sie die Gedanken und Emotionen von Leistungssportlern und hatte so eine enge Verbindung zu den Athleten", schreibt der Olympiastützpunkt auf seiner Seite. Pollack hatte bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal zweimal Gold über 200 Meter Schmetterling und mit der 4x100 Meter-Lagenstaffel der damaligen DDR gewonnen. Vier Jahre später gewann sie in Moskau erneut mit der DDR-Staffel Gold.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

2. November 2019: Marie Laforêt (80 Jahre)  Sie spielte an der Seite von Alain Delon und Jean-Paul Belmondo und veröffentlichte dutzende Alben: Am Samstag ist die französische-schweizerische Schauspielerin und Sängerin in einem Schweizer Krankenhaus in Genolier verstorben.
2. November 2019: Brian Tarantina (60 Jahre)  Das Team der Erfolgsserie "The Marvelous Mrs. Maisel" trauert um ihren Kollegen, der den kautzigen Ansager Jackie im Gaslight-Club verkörperte. Die Todesursache steht noch nicht fest, er könnte jedoch an den Folgen einer Herzerkrankung gestorben.
31. Oktober 2019: Thomas Schmidt (62 Jahre)  Große Trauer beim SWR: Ganz überraschend ist der beliebte Radiomoderator nach einem Urlaub im Allgäu am Donnerstag in Stuttgart verstorben. Die Todesursache steht noch nicht fest.
17. Oktober 2019: Elijah Cummings (68 Jahre)  Der US-Demokrat, Kongressabgeordnete, Anwalt und entschiedener Trump-Kritiker ist nach längeren Gesundheitsproblemen in Baltimore, Maryland verstorben. Cummings ist maßgeblich an zahlreichen Untersuchungen der Regierungsgeschäfte von Präsident Trump und einem möglichen Amtsenthebungsverfahren beteiligt gewesen. Viele Stars wie Naomi Campbell, Lenny Kravitz und Co. trauern um den Politiker.

114

Pollacks Erfolge wurden jedoch von einer positiven internen Dopingprobe und ihrer Doping-Beichte nach der politischen Wende überschattet. Pinske hinterlässt ihren Mann und Sohn Michael, 33, der als Judo-Kämpfer an Olympia teilnahm. Verwendete Quellen: SpotOnNews

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche