Andrea Kiewel frustriert: "Die wenigsten Männer interessieren sich für mich"

Andrea Kiewel hat kein Glück in der Liebe. Drei Ehen scheiterten - nun interessiert sich ihrer Meinung nach keine Mann für sie

Arme ! Die "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin ist beruflich zwar erfolgreich, doch dafür läuft es umso schwieriger in Sachen Liebe. Die 52-Jährige scheint einfach kein Glück bei Männern zu haben, wie sie jetzt selbst gegenüber der "Superillu" zugab. "Irgendwie habe ich ein wenig Pech in dieser Angelegenheit".

Andrea Kiewel nicht interessant?

Bedeutet genau? "Mich interessieren viele Männer, aber die wenigsten interessieren sich für mich." Ein frustrierendes Geständnis, das Kiwi da macht. Doch wie kann das sein? Andrea Kiewel ist sympathisch, lustig und attraktiv. Doch vielleicht trauen sich die Männer auch einfach nicht an so eine selbstbewusste Frau ran.

Drei Ehen, die scheiterten

Andrea Kiewel war bereits dreimal verheiratet. Zum ersten Mal ging sie bereits mit 19 den Bund der Ehe ein. Aus dieser Zeit stammt ihr ältester Sohn Max. 1999 heiratete Kiewel dann nach acht Jahren Beziehung den Internet-Redakteur Gerrit Brinkhaus, doch ein Jahr später folgte bereits wieder die Scheidung. Die dritte Ehe schloss sie 2004 mit dem TV-Regisseur Theo Neumann, mit ihm hat sie den inzwischen 16-jährigen Sohn Johnny. 2007 gaben sie die Trennung bekannt, 2012 starb Neumann an den Folgen eines Motorradunfalls.

Trennungen 2018

Diese Stars gehen getrennte Wege

Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere   Nach neun Jahren Beziehung und einer gemeinsamen Tochter scheint es aus und vorbei zu sein. US-Medien berichten nun über den angeblichen neuen Freund der Schauspielerin, mit dem sie Händchen haltend in Los Angeles gesichtet wurde. Demnach handelt es sich bei dem groß gewachsenen Schönling um den Makler Brian Hickerson. 
Justine Dippl und Joey Heindle   Nach nur einem Jahr Ehe ist alles wieder vorbei: Joey Heindle hat sich von seiner Justine getrennt. "Justine und ich haben uns nach langem Überlegen dazu entschieden, ab sofort getrennte Wege zu gehen", schreibt der ehemalige Dschungel-König.
Clea Lacy Juhn und Sebastian Pannek  Die Fans sind sich einig: Es war die erste große "Bachelor"-Liebe. Den bösen Geistern des "RTL"-Formats zum Trotz, die Bachelorpaare trennten sich immer nach den Dreharbeiten, zogen sie zusammen und machten gemeinsame Zukunftspläne. Doch nun heißt es: Aus die Maus. Nach gut anderthalb Jahren Beziehung gehen sie jetzt getrennte Wege.
Lilly und Boris Becker   Wie schade! 13 Jahre waren Boris und Lilly Becker ein Paar, 9 Jahre davon verheiratet. Am 29. Mai wurde ihre Trennung bekannt. 

14

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche