Andrea Jürgens (†): Darum gibt es keine Trauerfeier für Fans der Sängerin

Andrea Jürgens (†) starb am 20. Juli infolge von akutem Nierenversagen. Eine Trauerfeier für ihre zahlreichen Fans wird es allerdings nicht geben

Andrea Jürgens (†) wurde nur 50 Jahre alt. Die beliebte Schlagersängerin erlag im Juli 2017 einem akuten Nierenversagen. Ihre Fans waren erschüttert - doch eine Trauerfeier wird für die Anhängerschaft trotzdem nicht geben. Wir nennen Ihnen die Gründe dafür.

Keine Trauerfeier für Fans von Andrea Jürgens (†)

Wie "Bild" berichtet, soll die Urne mit der Asche der verstorbenen Künstlerin am kommenden 4. August auf dem Friedhof ihrer Heimatstadt im nordrhein-westfälischen Recklinghausen beigesetzt werden. Dies soll im engsten Kreis passieren. Eine öffentliche Trauerfeier ist nicht vorgesehen. Ihr Manager Erhard Große dazu: "Andrea wollte keine große Trauerfeier".

Miley Cyrus

Ihr skandalöses Liebesleben

Miley Cyrus
Miley Cyrus hat seit dem Erfolg mit "Wrecking Ball" das Image der wilden Göre und das pflegt sie offenbar.
©Gala

Ein Unikum in der deutschen Musikgeschichte

Die Sängerin machte vor allem als Kinderstar in den späten 1970er Jahren von sich reden. Dabei thematisierte sie in ihrem Hit "Und dabei liebe ich euch beide" aus dem Jahr 1977 erstmals im deutschen Schlager auch eine Ehescheidung. Zuvor ging es ausschließlich um Liebe oder Freundschaft in den oft sehr seichten Songtexten. Später konnte Jürgens an die alten Erfolge nicht jedoch mehr anknüpfen. 

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche