VG-Wort Pixel

Andrea Berg Tränen bei TV-Auftritt

Andrea Berg
© Picture Alliance
Andrea Berg ist nach einem TV-Bühnenauftritt in Tränen ausgebrochen. Grund für die emotionale Gefühlsregung war auch die Einblendung ihres verstorbenen Vaters Jürgen (†)

Andrea Berg hat bei einem TV-Auftritt in der ZDF-Sendung "Die schönsten Weihnachtshits" vom 30. November einige Tränen vergossen. Die 50-Jährige trug den Song "Sternenträumer" vor, während im Rücken der Sängerin das Porträt ihres verstorbenen Vaters Jürgen (†) wiederholt in einem gerahmten Spiegel eingeblendet wurde.

Andrea Berg
© Getty Images

Andrea Berg gedenkt ihres Vaters Jürgen (†)

Nach Ende des Auftritts konnte die erfolgreiche Schlagersängerin ihre Tränen dann nicht mehr zurückhalten. Bereits in der Vergangenheit hatte Andrea Berg bei Konzerten öffentlich ihrem Vater gedacht. Der Song "Sternenträumer" kann zudem als musikalischer Abschiedsgruß verstanden werden.

Ihr Vater erlag einem Krebsleiden

Im April 2011 erlag Jürgen Berg mit 68 Lebensjahren einem Krebsleiden. Dieser Verlust bewegt die gebürtige Krefelderin offensichtlich bis heute. Auch in ihrem Song "Im nächsten Leben" verarbeitet sie ihren Schmerz. Dort heißt es unter anderem: "Du warst mein Fels, mein Anker in stürmischen Tagen. Du fehlst mir so. Ich hab doch noch so viele Fragen. Nur für ein Wort von dir würde ich alles geben. Könnt ich nur einmal noch meine Hand in deine legen."

Andrea Berg
tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken