Amy Winehouse: Familie und Freunde gedenken der Sängerin an ihrem achten Todestag

Acht Jahre ist es nun schon, dass Amy Winehouse an einer Alkoholvergiftung starb. An ihrem Todestag haben Familie und Freunde in den sozialen Medien an die Sängerin mit der einzigartigen Soulstimme erinnert.

Amy Winehouse (†)

Am 23. Juli 2011 starb Amy Winehouse mit nur 27 Jahren in ihrer Londoner Wohnung an einer schweren Alkoholvergiftung.

Achter Todestag von Amy Winehouse

Dass die "Rehab"-Interpretin unvergessen bleibt, hat sich an ihrem achten Todestag gezeigt: Familie und Freunde haben in den sozialen Medien an die Sängerin mit der einzigartigen Soulstimme erinnert - allen voran Mutter Janis Winehouse, Patenkind Dionne Bromfield, 23, und Freundin Kelly Osbourne, 34.

Caroline Beil

Hat sie die Familienplanung abgeschlossen?

Caroline Beil
Caroline Beil spricht über Kindererziehung und ihre Familienplanung
©Gala

Mutter Janis Winehouse: Bild zum Gedenken an ihre Tochter

Janis Winehouse gedachte an diesem traurigen Tag ihrer toten Tochter mit einem eindrücklichen Stillleben: Auf Twitter teilte die Britin ein Bild, das ein Paar helle Retro-Pumps und eine brennende weiße Kerze vor dunklem Hintergrund zeigt. Die Schuhe haben vermutlich ihrer Tochter Amy gehört. Der Stil der 50er- und 60er-Jahre samt Beehive-Frisur gehörte zum Markenzeichen der Sängerin.

Schnappschuss von Patenkind Dionne Bromfield

View this post on Instagram

Miss you always but today more than ever 💕

A post shared by Dionne Bromfield (@dionneofficial) on

Die britische Soulsängerin Dionne Bromfield denkt mit einem Schnappschuss von früher an ihre geliebte Patentante. Das Foto zeigt sie mit Amy eng umschlungen in die Kamera lächelnd. "Ich vermisse dich immer, aber heute noch ein bisschen mehr als sonst", kommentiert Dionne die rührende Aufnahme. Die beiden scheinen ein Herz und eine Seele gewesen zu sein.

Rührende Worte von Freundin Kelly Osbourne

View this post on Instagram

Not a day goes by that I don’t miss you #lul

A post shared by Kelly Osbourne (@kellyosbourne) on

Schmerzlich vermisst wird Amy auch von Kelly Osbourne. Die Tochter von Rockmusiker Ozzy Osbourne, 70, postete auf ihrem Instagram-Account ebenfalls ein Foto, das sie zusammen mit Amy zeigt. Die beiden Freundinnen sind offenbar auf dem Weg zu einer Party, halten sich im Arm und lachen sich fröhlich an. "Nicht ein Tag vergeht, an dem ich dich nicht vermisse", schreibt die britische Sängerin dazu.

Bereits kurz nach Amy Winehouse' Tod hatten Angehörige und enge Freunde wie Kelly Osbourne ihre Betroffenheit ausgedrückt.

Verwendete Quellen: Instagram, Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche