Amy Adams Cowgirl-Kampagne in Designer-Klamotten

Amy Adams
© CoverMedia
Schauspielerin Amy Adams verwandelte sich für eine Werbekampagne des Modelabels 'Boy by Band of Outsiders' in ein stylisches Mädchen vom Lande.

Amy Adams (38) zeigt sich in den Designs von Label 'Boy by Band of Outsiders' im relaxten Landmädchen-Stil.

Die Hollywood-Schönheit ('Verwünscht') wirkte entspannt und glücklich, als sie für die Herbst/Winter-Kollektion 2012 von Designer Scott Sternberg in einer ländlichen Kulisse außerhalb von Los Angeles vor der Kamera stand.

Das Motto der Aufnahmen in Sepia war Verspieltheit: Man sieht die Darstellerin auf den Fotos schüchtern ihr Gesicht versteckend und dann wieder lachend an einer Turnstange turnend. Dabei trägt sie ein rot-weißes Maxikleid aus der Kollektion.

Die Bilder kommen in erfrischend natürlich weichen Farben daher, retuschiert wurde nur wenig. Auch Amy Adams erstrahlt in den vom Wilden Westen Amerikas inspirierten Fotos mit minimalem Make-up und verwuschelten Haaren in natürlichem Glanz.

"Die Handlung des Shootings war: 'Wo sind all die Cowboys hin?' Na ja, das war jedenfalls mein Motto …", erklärte Adams lachend im Gespräch mit 'Vogue Daily'. "Ich mag das Flair des Südwestens. Da ich aus Colorado komme, fühle ich mich zu Klamotten hingezogen, die sich so anfühlen, als seien sie aus der Natur entstanden."

Der Designer erklärte, dass die Darstellerin aufgrund ihrer natürlichen Ausstrahlung ganz oben auf der Liste der Stars stand, die das Unternehmen für die Kampagne gewinnen wollte. Und auch die Aktrice war von dem Fotoshooting und den Klamotten, die sie dafür trug, begeistert. Ein erdfarbenes Karo-Kleid hatte es ihr dabei besonders angetan. "In Designer-Klamotten fühle ich mich oft fremd, aber in diesem Kleid fühlte ich mich wie ich selbst", schwärmte Amy Adams.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken