VG-Wort Pixel

Amira Pocher Private Einblicke in ihr Familienleben

Amira Pocher
© Future Image / imago images
Amira und Oliver Pocher sind ein eingespieltes Team – auch als Eltern. Über ihre beiden Söhne sprechen die beiden selten in der Öffentlichkeit. Jetzt macht die VOX-Moderatorin eine Ausnahme.

In Amira Pocher, 30, fand Comedian Oliver Pocher, 44, die große Liebe. Seit 2016 ist das Model die Frau an der Seite des Entertainers und steht inzwischen selbst im Rampenlicht. Sie steht als Moderatorin für die VOX-Sendung "Prominent" vor der Kamera, führt mit ihrem Mann durch einen gemeinsamen Podcast und hat eine eigene Nagellacklinie.

Amira Pocher verrät private Details über ihre beiden Söhne

Nicht nur beruflich läuft es für die Österreicherin top, auch privat hat Amira mit ihrem Olli ihr Glück gefunden. Das Paar hat zwei gemeinsame Söhne, die 2019 und 2020 auf die Welt kamen. Oft spricht die 30-Jährige nicht über ihren Nachwuchs. In ihrem Podcast hatte das Paar 2021 allerdings verraten, dass ihr Erstgeborener "exakt dieselbe Haarfarbe" hätte wie der Papa und dass sich Amira bei ihrem zweiten Kind optisch "mehr durchgesetzt" hat. Im Interview lüftet die Zweifachmutter jetzt weitere Geheimnisse über ihre beiden Schätze – zum Beispiel über das Lieblingsspielzeug ihrer Sprösslinge. 

"Sie lieben Autos! Sie haben aber genauso einen Kinderwagen. Kürzlich haben sie vom Opa zwei pinkfarbene Puppenwagen bekommen. Unsere Söhne lieben ihre pinkfarbenen Puppenwagen, machen da ihre Autos rein und fahren damit durchs Haus", schwärmt Amira gegenüber "Bild".

Amira und Oliver Pocher
Amira und Oliver Pocher
© Future Image / imago images

Süßigkeiten für die Kinder? Gibt es im Hause Pocher nicht

Mit Süßigkeiten und Limos können die Kiddies hingegen nicht gelockt werden, da die im Hause Pocher gar nicht angeboten werden würden. "Nur, wenn mal Freunde oder Familie zu Besuch kommen und blöderweise Schokolade mitbringen", räumt die ehemalige "Let's Dance"-Kandidatin ein. Die Zweifachmutter möchte ihre Kinder gesund ernähren. Darum bereitet sie ihren Sprösslingen lieber frische Cookies aus Bananen und Hafer zu.

Amira oder Olli: Wer lässt den Söhnen mehr durchgehen?

Amira würde sich wünschen, dass Olli mit ihr gemeinsam an einem Strang zieht. Denn bei der Erziehung ihrer Söhne hat sie die Hosen an, wie die Unternehmerin offenbart: "Ich bin strenger!" Ihr Mann würde oft nicht den Durchblick haben und vorschnell Dinge erlauben. "Es ist der Klassiker: Olli bekommt den Hintergrund nicht mit, warum gerade etwas nicht erlaubt ist. Kommt dann, sieht nur den Hundeblick der Kinder und gibt dann nach." Wie Amira möchte eben auch der Comedian nur das Beste für seine Kinder …

Verwendete Quelle: bild.de

cba Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken