VG-Wort Pixel

Amira Pocher Deshalb schlug sie das Angebot für "Love Island" aus

Amira Pocher
© C. Hardt / imago images
Amira Pocher und Ehemann Oliver Pocher offenbaren in ihrem Podcast "Die Pochers hier!", dass Amira ein Jobangebot für das TV-Format "Love Island" erhielt. Doch die zweifache Mutter lehnte ab – aus bestimmten Gründen.

Amira Pocher, 28, hätte in diesem Jahr in die Fußstapfen von Jana Ina Zarrella, 44, treten können. Wie die Frau von Oliver Pocher, 43, erklärt, habe auch sie mit RTLZWEI über die Moderation der Kuppelshow "Love Island" gesprochen. Seit wenigen Tagen ist bekannt, dass Sylvie Meis, 43, durch die Datingshow führen wird. Doch warum nicht Amira?

Amira Pocher entschied sich gegen die Show

Wie die 28-Jährige verrät, gab es mehrere Gründe, die sie letztendlich dazu bewegten das Jobangebot auszuschlagen. "Es ist immer scheiße, in die Fußstapfen von jemandem zu treten. Die werden zerlegt, da habe ich gesagt, das traue ich mir nicht zu", gesteht Amira Pocher. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Darüber hinaus ist sie selbst der Ansicht, dass sie einfach nicht die Richtige für diesen Job gewesen sei. Zu oft mache sie sich selbst über das TV-Format lustig. Dieses dann zu moderieren, würde ihr merkwürdig vorkommen. "Da mache ich lieber nichts, als dass ich das Falsche mache", so die Frau des Comedians. 

Amira Pocher ist Podcasterin, Unternehmerin und Moderatorin

Dass Amira Pocher moderieren kann und keine Scheu vor der Kamera hat, stellt sie immer wieder an der Seite ihres Mannes unter Beweis. Die Moderation von "Love Island" wäre neben den genannten Gründen der 28-Jährigen allerdings sicherlich auch zeittechnisch eine große Herausforderung gewesen. Immerhin hat Amira Pocher gleich zwei Podcasts, die sie moderiert, ist darüber hinaus Unternehmerin und hat erst vor acht Monaten ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Für die Dreharbeiten zu "Love Island" hätte sie für mehrere Wochen nach Teneriffa fliegen müssen. 

Verwendete Quellen: Podcast "Die Pochers hier!"

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken