VG-Wort Pixel

Amira Pocher Darum vereiste sie nicht mit Oliver und seiner Ex-Frau

Amira Pocher
© imago images
Das Leben in einer Patchworkfamilie gestaltet sich nicht immer einfach. Dennoch gibt es auch prominente Beispiele, die Mut machen. Amira Pocher und Alessandra Meyer-Wölden betonen immer wieder, wie gut sie sich verstehen. Doch warum ließ Oliver Pochers Frau ihren Liebsten alleine mit seiner Ex in den Urlaub fahren? 

Ganz schön cool, diese Amira Pocher, 29! Als die gelernte Visagistin und Hairstylistin in das Leben von Oliver Pocher, 43, trat, soll der Comedian noch jede Menge ungeklärte Differenzen mit seiner früheren Frau Alessandra Meyer-Wölden, 38, ausgetragen haben. Mit der Österreicherin zog Frieden ein in die Beziehung mit der Ex, die in den USA lebt und dort ihre drei gemeinsamen Kinder großzieht. Inzwischen herrscht dank Amira offenbar eitel Sonnenschein in der erweiterten Großfamilie. Trotzdem erstaunte es, dass Oliver Mitte August alleine nach Italien reiste, um Urlaub mit Sandy und den Sprösslingen zu machen. Sogar Amiras Freundinnen waren offenbar irritiert.

Amira Pocher: Hochwasser, Kinder und eine leichte Flugangst machten ihr die Entscheidung leicht

Jetzt klärt die vermeintlich gehörnte Ehefrau jedoch auf: In Alessandras Podcast "Mom of 5" lässt Amira den für viele befremdlich anmutenden Urlaub der beiden Ex-Partner ohne ihre eigene Anwesenheit Revue passieren. Die 29-Jährige erklärt, dass das Hochwasser in Nordrhein-Westfalen sie für einige Wochen unter Stress gesetzt habe. Ihren beiden Söhnen wollte sie außerdem eine anstrengende Reise ersparen, noch dazu belaste sie zur Zeit eine leichte Flugangst.  

Amira Pocher

Doch der allerwichtigste Grund liege woanders: "Ich dachte, es ist doch mal super, wenn Papa alleine bei seinen Kindern ist," und meint damit ihre drei Stiefsprösslinge, die sich bereits mit Mama Alessandra auf Sardinien eine schöne Zeit machten, als Papa Olli dazu kam. "Das tut doch sicher auch den Kindern gut, den Papa mal nur für sich alleine zu haben", findet Amira. 

Witziger Austausch unter Urlaubs-Posting sorgt für Verwunderung

Als Alessandra dann ein gemeinsames Foto mit ihrem Ex aus dem Urlaub postete und ihre Nachfolgerin an Olivers Seite dieses mit lachenden Smileys und einem Herz-Emoji kommentierte, staunten dien Fans nicht schlecht. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Noch mehr für Verwunderung sorgte Sandys Antwort darauf, die die ungewöhnliche Urlaubskonstellation verriet: "DU FEHLST MIR!!! BRAUCHE BACKUP", schrieb sie, worauf Amira gelassen antwortete: "[A]ch den kannst du doch super handeln, wäre aber trotzdem gerne dabei [sic]". Die Follower:innen der 38-Jährigen reagierten amüsiert auf den witzigen Austausch der beiden Frauen, doch ein wenig Verwunderung blieb. Offenbar auch bei Amira über so manch verständnislose Reaktion. Erst ihre Freundinnen hätten sie durch Nachrichten dazu animiert, über die Außenwahrnehmung nachzudenken. 

Nun allerdings hat sie noch einmal öffentlich reinen Tisch gemacht. "Ich vertrau dir," versichert Pochers Ehefrau ihrer Vorgängerin, und scherzt: "Ich weiß, du würdest Olli niemals mit der Pinzette anfassen". Aus dem Model hingegen, das von 2010 bis 2013 mit dem TV-Star verheiratet war, spricht die Bewunderung für Amiras Entscheidung, das Wohl der Kinder in den Vordergrund zu stellen. "Das ist nicht selbstverständlich", erklärt Sandy. Genau wie die besondere transatlantische Familienkonstellation, die nicht zuletzt mit dem Auftauchen einer harmonieliebenden Österreicherin jede Menge neuen Spielraum bekommen hat.

Verwendete Quelle: Podcast "Mom of 5"

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken