VG-Wort Pixel

Amira Pocher "Oli spricht schon von Baby Nummer drei"

Oliver und Amira Pocher
Oliver und Amira Pocher
© instagram.com/amirapocher
Erst wenige Tage ist der zweite Sohn von Amira Pocher und Oliver Pocher alt, da geht bei dem Paar offenbar schon die Diskussion um einen weiteren Sprössling los ...

Fünf Kinder hat Oliver Pocher, 42, mittlerweile, doch wie es scheint, kann sich der Comedian auch ein sechstes vorstellen. Im Gespräch mit "Bild" offenbart seine Frau Amira Pocher, 28, dass weiterer Nachwuchs bereits Thema ist.

Wird Amira Pocher bald zum dritten Mal Mama?

Kurz nach Weihnachten erblickte der zweite Spross von Oliver und Amira Pocher das Licht der Welt und macht Sohnemann Nummer eins damit zum großen Bruder. Ihr Glück über das zweite Kind kann die frisch gebackene Mama noch gar nicht so recht fassen – vor allem, weil es bei der Geburt Komplikationen gab. Ängste hätten sie schon vor der Geburt beschäftigt, so sagt sie. Fragen, ob sie zwei Kindern überhaupt gerecht werden könne und ob sie ihr zweites Kind genauso doll lieben könnte wie ihr erstes, trieben sie um. Ob da für ein drittes überhaupt Platz ist? Für Oli scheint die Sache klar.

"Oli will ein drittes Kind"

Auf die Frage, ob zwei Kinder genug seien, gibt Amira Pocher eine interessante Antwort:

Zwei waren immer mein Plan, nur halt nicht so eng zusammen. Oli redet schon vom dritten Kind. Und er zieht mich immer damit auf, dass ich 2021 ja sowieso wieder schwanger bin.

Allzu viel mitzuentscheiden hat die 28-Jährige bei der Familienplanung offenbar nicht ... Doch während Oli schon von Baby Nummer drei träumt, wünscht sich Amira einfach nur etwas Zeit für sich.

Amira braucht Zeit

Ausgeschlossen scheint ein weiterer Pocher-Spross also nicht zu sein. Doch so schnell wie beim zweiten Kind soll es nicht gehen, sagt Amira: "Ich will mir jetzt erst mal etwas Zeit gönnen, um mich an diese doppelte Mutterrolle zu gewöhnen – und ich hätte gern erst mal meinen Körper wieder für mich. Ein drittes ist also nicht ausgeschlossen, aber sicher nicht zeitnah."

Verwendete Quelle: Bild

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken