VG-Wort Pixel

Aminata Sanogo Wann darf sie wieder modeln?

Aminta Sanogo
Aminta Sanogo
© www.facebook.com/Aminata.Topmodel.2014
Ex-"GNTM"-Kandidatin Aminata Sanogo arbeitet mit Erfolg an ihrer Karriere. Nun macht sie eine Zwangspause. GALA kennt die Hintergründe

Aminata Sanogo, 19, hat in ihrem Leben viele Hürden überwinden müssen: Sie überlebte einen Bürgerkrieg, flüchtete ohne ihre Eltern nach Deutschland - und erst kürzlich musste sich die ehemalige "Germany’s Next Topmodel"- Kandidatin öffentlich mit rassistischen Anfeindungen auseinandersetzen. Jetzt der nächste Schicksalsschlag: Aminata darf vorerst nicht mehr modeln! Ihre Aufenthaltserlaubnis lässt eine selbstständige beziehungsweise freiberufliche Tätigkeit - so wie es im Modelbusiness üblich ist - nicht zu. Ein Schock für die 19-Jährige, die gerade dabei war, ihre Karriere aufzubauen.

Babysitting statt Modeljobs

Erst im Sommer war sie von Günther Klums Agentur "One Eins" zur "Mega Model Agency" nach Hamburg gewechselt, machte erste Testshootings und Laufsteg-Jobs. Doch nun liegt alles auf Eis. "Uns sind die Hände gebunden", sagt ihr Agent Ted Linow, dessen Agentur sich nun dringend um die passende Arbeitserlaubnis bemüht, zu GALA. Statt als Model vor der Kamera zu stehen, babysittet Aminata derzeit ihre jüngeren Nichten. "Aminata will arbeiten, darf es aber nicht", so Linow. "Das ist natürlich frustrierend, gerade weil es genügend Anfragen gibt."

Karrierestart: Bei "Germany's Next Topmodel" belegte Aminata 2014 den vierten Platz. Zu Juror Wolfgang Joop, 70, hatte sie ein besonders gutes Verhältnis.
Karrierestart: Bei "Germany's Next Topmodel" belegte Aminata 2014 den vierten Platz. Zu Juror Wolfgang Joop, 70, hatte sie ein besonders gutes Verhältnis.
© ProSieben

Aminata muss abwarten

Aminata ist kein Einzelfall, bestätigt Tobias Klaus von "Pro Asyl" auf Nachfrage von GALA. "Viele Menschen sind motiviert und qualifiziert, werden aber aufgrund unterschiedlicher rechtlicher Hürden vom Arbeitsmarkt ferngehalten." Für Klaus schlichtweg ein Rätsel: "Flüchtlinge sollten Arbeit ausüben dürfen, egal ob als Selbstständiger oder Angestellter." Aminata möchte sich dazu nicht äußern. Für sie heißt es jetzt abwarten und Geduld bewahren, bis sie ihrer wahren Leidenschaft endlich wieder nachgehen kann.

Janina Kirsch Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken