American Music Awards 2018: Die Gewinner des heißbegehrten Musikpreises

Die Verleihung der American Music Awards fand in der Nacht vom 09. auf den 10. Oktober in Los Angeles, Kalifornien, statt. Abräumerin des Abends: Taylor Swift

Taylor Swift bei den American Music Awards 2018

Die American Music Awards wurden in der vergangenen Nacht (9. Oktober) an die erfolgreichsten Musiker des letzten Jahres vergeben. Gewinnerin des Abends: , 28, die mit insgesamt vier Auszeichnungen, und einer Gesamtzahl von 23 Auszeichnungen die erfolgreichste Künstlerin in der Geschichte des Musikpreises ist. Damit ist der Rekord von Whitney Houston, † 49, und ihren 21 Trophäen gebrochen.

Taylor Swift: Abräumerin und Überfliegerin

Die 28-Jährige bekam Trophäen in den Kategorien "Bestes Pop/Rock-Album" ("Reputation"), "Tournee des Jahres" und "Beste Pop/Rock-Künstlerin". In der Topsparte "Künstler des Jahres" setzte sich Taylor Swift unter anderem gegen , 31, und , 27, durch und nahm ihre vierte Auszeichnung entgegen. Ed Sheeran mit fünf Nominierungen und Drake mit acht Nominierungen gingen allerdings leer aus.

Camila Cabello bei den American Music Awards 2018

American Music Awards: Camila Cabello als große Favoritin

Die kubanische "Havana"-Sängerin , 21, konnte ebenfalls vier Auszeichnungen mit nach Hause nehmen, unter anderem in der Kategorie "Newcomer des Jahres". Die 25-jährige Rapperin Cardi B, 25, gewann insgesamt drei Trophäen, unter anderem als "Beliebtester Rap/Hip-Hop Künstler". Country-Sänger Kane Brown, 24, gewann drei Auszeichnungen, Ikone , 30, wurde in der Kategorie "Beliebteste Soul/R&B-Sängerin" geehrt. 

MTV Video Music Awards

Die Tops und Flops der VMAs

Jennifer Lopez gehört mit ihrem glamourösen Metallic-Look von Atelier Versace noch zu den Fashion-Highlights der diesjährigen MTV Video Music Awards in der New Yorker Radio City Music Hall. 
Madonna übertrifft sich mit ihrer Kopf- und Halsschmuck-Sammlung wirklich selbst.
Dafür ist der Rest ihres Outfits, der schwarze Spitzen-Kaftan, eher unauffällig. Madonnas Schuhwerk ist dafür wieder ein Blickfang.
Fast schon unspektakulär zeigt sich Kylie Jenner im weißen Blazer-Dress von Tom Ford auf dem pinkfarbenen Teppich der VMAs.

30

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche