VG-Wort Pixel

Amber Heard + Johnny Depp So geht es dem Ex-Paar nach dem Urteil

Amber Heard und Johnny Depp
© Jason Merritt / Getty Images
Die Hollywood-News im GALA-Ticker: Amber Heard soll nach Urteilsverkündung "wirklich verzweifelt" sein +++ Bella Thorne hat sich von ihrem Verlobten getrennt +++ Damit hat sie nicht gerechnet: Kim Kardashian darf nicht an der royalen Jubiläumsparty teilnehmen.

Hollywood-News 2022 im GALA-Ticker

5. Juni 2022

Insider: Amber Heard ist nach Urteilsverkündung "wirklich verzweifelt"

Am Mittwoch, 1. Juni 2022, wurde das Urteil im Verleumdungsprozess von Johnny Depp, 58, gegen Amber Heard, 36, gesprochen. Die siebenköpfige Jury ist zu dem Entschluss gekommen, Amber Heard für schuldig zu befinden. Mit ihrem Stück in der "Washington Post" habe sie Johnny Depp verleumdet und seinem Ruf absichtlich geschadet, so die Geschworenen und sprechen ihm insgesamt 15 Millionen US-Dollar (rund 14 Millionen Euro) Schadenersatz zu. Trotzdem entschied die Jury auch in einigen Punkten zugunsten von Heard, die Schauspielerin soll zwei Millionen Dollar bekommen, die vom Schadenersatz ihres Ex-Mannes abgezogen werden. 

Ein Urteil, das vor allem Amber Heard schwer getroffen hat. Nachdem sie sich kurz nach der Verkündung mit emotionalen Zeilen auf Instagram gemeldet hat, gibt nun ein Insider gegenüber "Entertainment Tonight" Einblick in ihren aktuellen Gemütszustand. Demnach haben die Geschehnisse der letzten Tage die 36-Jährige extrem mitgenommen, seit dem Urteil soll Heard "wirklich verzweifelt" sein und versuchen, sich erstmal wieder auf sich selbst zu konzentrieren. Unterstützung bekomme sie dabei von ihrer Schwester Whitney. "Es ist einfach eine schwierige Zeit im Allgemeinen", betont die anonyme Quelle. Johnny Depp hingegen freue sich laut dem Insider über die Entscheidung der Jury und blicke voller Vorfreude in die Zukunft.

4. Juni 2022

Bella Thorne + Benjamin Mascolo: Sie haben sich getrennt

Traurige Nachrichten von Bella Thorne, 24. Wie mehrere amerikanische Medien bestätigen, hat sich die Schauspielerin von ihrem Verlobten Benjamin Mascolo, 28, nach rund drei Jahren Beziehung getrennt. Erst im März letzten Jahres hielt der Sänger um die Hand der 24-Jährigen an.

Wie ein Insider dem "People"-Magazin verrät, sei der Grund für die Trennung, dass sich die beiden wegen ihrer vollen Terminkalender kaum noch gesehen haben. Die Entscheidung einvernehmlich getroffen.

Daraufhin meldete sich auch Bella höchstpersönlich bei ihren Fans zu Wort: "Ich habe mich aus persönlichen Gründen von Ben getrennt", so die 24-Jährige. Mehr wolle sie derzeit aber nicht sagen: "Bitte hört auf zu fragen. Das ist eine private Angelegenheit", heißt es in ihrer Story. Und auch ihr Ex-Verlobter meldet sich in seiner Instagram-Story zu der Bekanntgabe der Trennung. Unter einem Repost von Bellas Statement schreibt er: "Bitte respektiert ihre Privatsphäre".

4. Juni 2022

Anfrage abgelehnt: Kim Kardashian darf nicht zur royalen Jubiläumsparty der Queen erscheinen

Autsch, diese Absage muss Reality-Queen Kim Kardashian, 41, ganz schön zugesetzt haben. Denn ihre Bitte, an der großen Platin-Jubiläumsparty am heutigen 4. Juni 2022 teilnehmen zu dürfen, soll von der britischen Königsfamilie abgelehnt worden sein, wie die "Daily Mail" berichtet. Sie und Freund Pete Davidson, 28, weilen derzeit in London, um das royale Spektakel in der britischen Hauptstadt hautnah miterleben zu können. Doch wie es aussieht, muss sich die 41-Jährige weiter unter das Volk mischen, um die Royals zu Gesicht zu bekommen.

Und das, obwohl der Realitystar bei seiner Bitte um eine Einladung freiwillig auf das VIP-Paket verzichtet hätte. Denn wie die "Daily Mail" weiter berichtet, hätte sich die "The Kardashian"-Darstellerin und ihre Begleitung schon mit normalen Eintrittskarten zufriedengegeben. Ein Argument, das die Royals wohl nicht umgestimmt hat. Pete und Kim werden das Thronjubiläum der Queen daher weiterhin aus der Ferne verfolgen müssen.

3. Juni 2022

Sarah Jessica Parker: Sie äußert sich zum Bruch mit Kim Catrall

Lange Zeit hielt sich Sarah Jessica Parker, 57, zu ihrem Zerwürfnis mit "Sex and the City"-Kollegin Kim Catrall, 65, bedeckt. Doch in dem Podcast "Awards Chatter" brach der Fanliebling nun endlich sein Schweigen. Sie sei lange sehr vorsichtig gewesen, was sie in der Öffentlichkeit über die Situation zwischen ihr und Kim gesagt habe, doch damit sei nun Schluss. Der Grund: Sie habe viel zu lange versucht, es allen Leuten in ihrem Umfeld recht zu machen, darunter auch ihrer Schauspielkollegin Catrall.

Laut Sarah habe die Beziehung zwischen ihr und der 65-Jährigen erst 2017 angefangen zu bröckeln, als Kim für den geplanten dritten Teil des beliebten Films "Sex and the City" neue Forderungen gestellt habe, die die Produktion nicht erfüllen wollte. Nach langer Verhandlung soll das Studio die Planung zum Erfolgsfilm schließlich abgebrochen haben, da sie sich mit der "Samantha"-Darstellerin nicht einig werden konnten. Für Sarah und ihre zwei Kolleginnen ging dadurch ein lukrativer Deal verloren.

Da Catrall sich nach der Absage des Films mehrere Male in der Öffentlichkeit negativ zu ihren ehemaligen "Sex and the City"-Kolleginnen und der dazugehörigen Produktion geäußert habe, soll man sie für die erfolgreiche Serie "And Just Like That" gar nicht erst angefragt haben. Der Gedanke an eine erneute Zusammenarbeit habe sich einfach nicht mehr richtig angefühlt, so Parker.

Für die Zukunft wünsche sie sich, dass der ohnehin "sehr schmerzhafte" Bruch zwischen ihr und der 65-Jährigen in den Medien nicht weiter als "Streit" oder "Zickenkrieg" betitelt werde, denn Sarah stellt noch einmal klar: Sie habe nie ein böses Wort über Kim verloren, es war Catrall, die die Aufmerksamkeit der Medien mit zahlreichen Anschuldigungen suchte.

2. Juni 2022

Sophie Turner: Ihre Tochter wird richtig wütend, wenn sie dieses Detail vergisst

Sophie Turner, 26, hält sich, was ihr Privatleben angeht, in der Öffentlichkeit normalerweise äußerst bedeckt. Doch seit die Schauspielerin schwanger mit Baby Nummer zwei ist, scheint die 26-Jährige in Plauderlaune zu sein. Denn erst kürzlich verriet sie in einem Podcast, wie sie die Rolle als Mutter verändert habe. Fragen zu ihrer Tochter Willa, 1, die am 22. Juli 2020 das Licht der Welt erblickt hat, waren aber dennoch tabu – bis jetzt.

In einem Videointerview mit der britischen Vogue gibt die "Game of Thrones"-Schauspielerin nämlich preis, dass ihre Tochter sie ganz schön fest im Griff habe. "Ich kann einfach nicht ohne einen Snack für sie aus dem Haus gehen, denn dann würde mein Leben zur Hölle werden und ich würde von meinem Kind angeschrien werden", so die 26-Jährige schmunzelnd. Deshalb sei sie stets vorbereitet und habe immer einen leckeren Snack parat, den sie ihrer Tochter im Notfall reichen kann, sollte diese unterwegs Hunger bekommen.

Wie die Schauspielerin zu einem späteren Zeitpunkt in dem Video verrät, scheint Willa in diesem Punkt ganz nach ihrer Mama zu kommen. Denn Sophie bezeichnet sich selbst als "Snack-Queen". Der Apfel scheint hier also nicht weit vom Stamm gefallen zu sein.

2. Juni 2022

Morgan Miller verrät den Namen ihrer Tochter mit Bode Miller

Sieben Monate ist es her, dass der Skirennläufer Bode Miller, 44, und seine Frau, die Beachvolleyballspielerin Morgan Miller, 35, erneut Eltern wurden, doch erst jetzt verraten die beiden den Namen ihrer kleinen Tochter. Mit einer Reihe süßer Babyfotos freut sich Morgan, endlich mit der Sprache rauszurücken: Scarlet Olivia Khione Miller heißt die Kleine. Mit einem fröhlichen Lächeln schaut Scarlet in die Kamera und bringt auch ihre Eltern zum Strahlen.

Bode und Morgan Miller haben bereits vier gemeinsame Söhne, den siebenjährigen Nash, den dreijährigen Easton und die zweijährigen Zwillinge Asher und Asksel. Ihre Tochter Emeline starb im Juni 2018 mit nur 19 Monaten durch Ertrinken in einem Pool. Über den Verlust sagte die trauernde Mutter im "People"-Interview: "Es ist etwas, das du nie vergessen kannst." Und Bode ergänzte: "Nachdem wir Emmy verloren haben, haben wir das Gefühl gehabt, es noch einmal versuchen zu wollen, ein Mädchen zu bekommen. Wissen Sie, es soll kein Ersatz für ein Kind sein."

Bode Miller hat außerdem eine 14-jährige Tochter und einen neunjährigen Sohn aus früheren Beziehungen.

1. Juni 2022

Zendaya bestätigt Beziehung mit Tom Holland

Zendaya, 25, bestätigt endlich, was längst alle wissen: Die Schauspielerin sendet ihrem Freund Tom Holland eine süße Liebeserklärung zum Geburtstag und macht damit ihre Beziehung Instagram-offiziell. "Alles Gute zum Geburtstag für denjenigen, der mich am glücklichsten macht", so die liebevollen Worte an ihren "Spider-Man"-Kollegen, die sie mit einem Herz versieht. Dazu teilt Zendaya eine Schwarz-weiß-Aufnahme, auf der das Paar gemeinsam zu sehen ist. Während sie strahlend zur Seite blickt, umarmt der 26-Jährige seine Liebste von hinten und sieht in die Kamera. Binnen einer Stunde erhält das Posting rund eine Million Likes und zahlreiche Kommentare. Tom Holland selbst hinterlässt drei vielsagende rote Herzen unter der Liebeserklärung seiner Freundin.

Die beiden Hollywoodstars wurden bereits im Sommer vergangenen Jahres beim Turteln und Küssen im Auto in Los Angeles von Paparazzi abgelichtet. Zudem wurden sie mehrfach zusammen bei Dates in New York, beim Spazierengehen in Boston oder vor Toms Zuhause in London gesichtet. Kennen und lieben gelernt haben sich Zendaya und Tom Holland bei den Dreharbeiten zu "Spider-Man". 2017 kamen erste Liebeserüchte auf, als sie gemeinsam auf Pressetour für ihren Film waren. Damals nannte die "Euphoria"-Darstellerin ihren Kollegen allerdings noch ihren "besten Freund". 

Johnny Depp feiert mit Kate Moss bei Konzert in London

Heute wird das Urteil im Verleumdungsprozess von Johnny Depp, 58, und Amber Heard, 36, erwartet. Doch während seine Fans in Fairfax, Virginia dem Ergebnis schon gestern entgegenfieberten, ließ sich Johnny in London auf der Bühne feiern. Der Schauspieler trat zusammen mit Rock-Gitarrist Jeff Beck, 77, in der Royal Albert Hall auf und heizte dem Publikum mit Cover-Versionen von John Lennon, Marvin Gaye und Jimi Hendrix ein. Auch Kate Moss, 48, war dabei.

Kate Moss und Johnny Depp 1998 in Cannes
Kate Moss und Johnny Depp 1998 in Cannes
© Patrick Hertzog/AFP / Getty Images

Das Model, das in der vergangenen Woche im Prozess für ihren Ex ausgesagt hatte und jeglichen Gewaltanschuldigungen von Amber widersprach, unterstützte Johnny auch am gestrigen Abend. "Ich habe diesen Typen in Japan getroffen. Er klopfte an die Tür und wir brachen sofort in Gelächter aus. Ihr dürftet ihn erkennen. Er hat einige Scheiße durchgemacht", so stellte Jeff seinen Kumpel vor, als er Johnny auf die Bühne bat und die Zuschauer:innen jubelten.

Es war bereits ihr dritter gemeinsamer Auftritt, doch dieser Abend war etwas besonderes. Kate Moss traf laut "Daily Mail" in Begleitung von Ozzy Osbournes Ehefrau Sharon Osbourne, 69, gegen 20 Uhr bei der Royal Albert Hall ein und wurde sofort zum Bühneneingang gebracht. Nach dem Konzert soll es eine After-Show-Party gegeben haben, bei der Johnny und Kate wahrscheinlich noch einmal auf ihre gemeinsame Zeit und die erfolgreiche Aussage vor Gericht anstießen.

31. Mai 2022

Billie Eilish: Sie und Matthew Vorce haben sich getrennt

Bereits seit mehreren Wochen kursieren Gerüchte, dass sich Billie Eilish, 20, und Schauspieler Matthew Tyler Vorce, die seit April 2021 ein Paar sind, getrennt haben sollen. Diese wurden weiter befeuert, nachdem die Sängerin allein am Coachella-Festival teilnahm. Zudem wurden Stimmen laut, dass der Schauspieler Eilish betrogen habe. Nun bestätigt Vorce die Trenunng, streitet allerdings vehement ab, fremdgegangen zu sein.

In seiner Instagram Story postet er folgendes Statement: "Niemand hat irgendjemanden betrogen. Beziehungen enden. So einfach ist das. Im Internet Gerüchte zu verbreiten und zu LÜGEN ist gefährlich." Billie Eilish hat sich zu der Trennung bisher nicht geäußert.

Elon Musk total verliebt mit Natasha Bassett in St. Tropez

Nun ist es also offiziell: Elon Musk, 50, ist wieder neu verliebt und seine neue Freundin ist keine Unbekannte. Es handelt sich um die australische Schauspielerin Natasha Bassett, 27, die schon bald durch ihre Rolle in dem mit Spannung erwarteten Biopic "Elvis" von Baz Luhrmann an Bekanntheit dazu gewinnen könnte. Bereits im Februar wurde gemunkelt, dass die beiden ein Paar sind.

Nun wurde Musk, der sich im vergangenen Jahr nach zwei gemeinsamen Kindern von Sängerin Grimes, 33, getrennt haben soll, mit seiner neuen Flamme in St. Tropez gesichtet. Laut "Daily Mail" aßen die beiden zusammen zu Mittag, unterhielten sich angeregt, entspannten gemeinsam am Pool eines Luxushotels und hielten Händchen, als sie am Strand spazieren gingen. 

30. Mai 2022

Amber Heards Ex Elon Musk äußert sich zum Verleumdungsprozess mit Johnny Depp

In dieser Woche wird endlich das Urteil im Verleumdungsprozess von Johnny Depp, 58, und Amber Heard, 36, erwartet. Am vergangenen Freitag (27. Mai 2022) wurden die Schlussplädoyers der Anwälte vor Gericht gehalten. Doch während die Öffentlichkeit eher auf der Seite von Johnny steht und Amber als die Schuldige sieht, hält ein Mann zu ihr: Ambers Ex Elon Musk, 50. Der Tesla-Gründer und die Schauspielerin waren nach der Trennung von Amber und Johnny im Jahr 2017 für einige Monate ein Paar. 

Der russisch-US-amerikanische Informatiker und Podcaster Lex Fridman, 35, veröffentlichte seine Meinung zu dem Prozess auf Twitter. "Meine Erkenntnisse aus dem Prozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard: 1. Ruhm ist (für manche) eine höllische Droge. 2. Psychiater und Anwälte haben sehr unterschiedliche Qualifikationsniveaus. 3. Millionen von Menschen anzulügen ist etwas, wozu Menschen fähig sind. 4. Liebe kann chaotisch sein. 5. Große Krüge Wein", lautete Fridmans schnippisches Statement zu dem Thema.

Elon Musks Kommentar dazu: "Ich hoffe, die beiden lassen das Ganze hinter sich. Sind beide in Bestform, sind sie unglaublich." Wie genau er das meint, lässt der Unternehmer offen.

Hollywood-News der letzten Woche

Sie haben News verpasst? Die Hollywood-News der vergangenen Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quelle: twitter.com, dailymail.co.uk, instagram.com, Podcast "Awards Chatter", etonline.com

jno / sti / spg / ran Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken