VG-Wort Pixel

Amber Heard So bewahrte sie ihr dunkles Geheimnis

amber heard
© Getty Images
Der Fall Amber Heard gegen Johnny Depp nimmt immer absurdere Züge an: Jetzt kam heraus, dass er von ihrer gewalttätigen Vergangenheit gar nichts wusste

Amber Heard wirft ihrem Noch-Mann Johnny Deppderzeit vor, sie misshandelt zu haben. Dabei ist sie selbst kein unbeschriebenes Blatt, stand schon wegen Prügelvorwürfen vor Gericht. Bis vor Kurzem wusste aber kaum jemand davon, nicht einmal Johnny, denn die Schauspielerin versuchte alles, um ihr dunkles Geheimnis zu hüten.

Amber schrieb an die Polizei

Es sind immer verrücktere Details, die in der Sache Heard/Depp ans Tageslicht kommen. Gerade erst wurde bekannt, dass Amber ihre Ex-Freundin Tasya van Ree geschlagen haben soll und deswegen sogar festgenommen wurde. Jetzt kam heraus, wie sie diesen Vorfall zu vertuschen versuchte: Laut "TMZ" soll die 30-Jährige gemeinsam mit ihrer Anwältin Briefe an die Polizei geschickt und darin gebeten haben, dass alle Beweise der Tat vernichtet werden.

Mit der Beziehung zu Johnny kam die Angst

Das Pikante: Die Anfrage wurde erst gestellt, kurz bevor ihre Romanze mit Johnny öffentlich werden sollte. Michele Shaw, Ambers Rechtsbeistand, sandte am 14. November 2011 ein Schreiben an das "Port of Seattle Police Department" mit der Aufforderung die gesamte Verbrechenshistorie ihrer Klientin zu löschen, da sie ja nie rechtskräftig verurteilt wurde.

jdr / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken