VG-Wort Pixel

Amber Heard Ist sie verschuldet?

Amber Heard hat sich von Ehemann Johnny Depp getrennt.
Amber Heard hat sich von Ehemann Johnny Depp getrennt.
© Getty Images
Amber Heard steht nach der Trennung von Ehemann Johnny Depp unter genauer Beobachtung. Jetzt sind Indizien aufgetaucht, die ihre finanzielle Unabhängigkeit in Zweifel ziehen

Amber Heard, 30, hat nach der Trennung von Johnny Depp, 52, nicht nur eine zwischenmenschliche Krise zu überstehen, angeblich soll sie auch monatlich Schulden anhäufen. Wie "Krone.at" berichtet, soll aus Gerichtsdokumenten hervorgehen, dass die Schauspielerin aktuell über ihre Verhältnisse lebt.

Einnahmen und Fixkosten

Demnach sollen sich die monatlichen Einnahmen von Heard auf ca. 10.000 Dollar belaufen. Dem gegenüber stehen allerdings laufende Fixkosten von ca 40.000 Dollar. Das ergibt einen monatlichen Minusbetrag von über 30.000 Dollar. Damit dürfte die von ihrer Anwältin beschriebene finanzielle Unabhängigkeit Heards angezweifelt werden. Angeblich wollte sie von Depp 50.000 Dollar Unterhalt pro Monat - der zuständige Richter lehnte jedoch ab.

Dafür gibt sie ihr Geld aus

Glaubt man den Dokumenten, gibt Heard im Monat 10.000 Dollar für Miete, 10.000 Dollar für "Entertainment, Geschenke und Urlaube", jeweils 2.000 Dollar für Kleidung, Restaurantbesuche, Benzin und Instandhaltungskosten für ihren roten Dodge Charger sowie 300 Dollar für Reinigungskosten aus. Zudem fallen noch Kosten für ihre Produktionsfirma, Hundefutter, Gehalt für ihre PR-Managerin und die Scheidungsanwältin Samantha Spector an.

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken