Amber Heard: Sie gilt als "Dating-Gift"

Amber Heard gibt sich jetzt plötzlich als Frauenrechtlerin. Warum sie damit nicht landen kann 

Verführerisch: Bei der "Aquaman"- Premiere in London trägt Amber Heard eine Valentino-Robe mit passender Badekappe 

Das schillernde Meerjungfrauenkleid lässt tief blicken: Betören und verführen – das kann Amber Heard sehr gut.

Amber Heard: Harte Vorwürfe gegen Johnny Depp

Johnny Depp, 55, war ihr dermaßen verfallen, dass er sogar Ja zur Hochzeit sagte. Und dass, nachdem er mit Vanessa Paradis, 45, der Mutter seiner beiden Kinder, 14 Jahre nur in wilder Ehe gelebt hatte. Seit 2017 sind Amber Heard und Johnny Depp geschieden. Sie bezichtigte ihn der häuslichen Gewalt, er warf ihr Heimtücke und Geldgier vor. Er zahlte ihr sieben Millionen Dollar Abfindung, sie spendete das Geld. Jetzt tritt Amber Heard verbal nach. "Wenn eine Frau, die missbraucht wurde, sich äußert, begegnet man ihr mit Skepsis und Feindseligkeit", sagt sie in einem Interview. Ein Mann müsse nur einen kleinen Impuls geben, schon würde die Gesellschaft mit der Kritik an der betroffenen Frau loslegen. Als Schauspielerin sehe sie es als ihre Pflicht an, nun weiter über das Thema häusliche Gewalt zu sprechen. "Mein Beruf bietet mir eine Plattform, um auf das Leid von Frauen aufmerksam zu machen." 

Mit böser Miene zum guten Spiel! Amber Heard und Vito Schnabel scheinen bei ihrem Besuch in Wimbledon nicht die allerbeste Laune zu haben. Dafür sieht Amber im türkisfarbenen Jumpsuit aber besonders stylisch aus.

Die Schauspielerin gilt als Diva

In Hollywood sehen viele die Sache allerdings ganz anders: Amber Heard missbrauche diese Plattform für Eigen-PR. Und habe den Bogen dabei längst überspannt. Denn im Gegensatz zu ihrem als schrullig, aber trotzdem liebenswürdig geltenden Ex-Mann Johnny genießt sie keinen guten Ruf. "Sie ist sehr berechnend und manipulativ", hört GALA aus Filmkreisen. Amber Heards jüngste Filme floppten, "London Fields" hatte sogar den schlechtesten US-Start überhaupt. Am Set gilt sie als "schwierig". Ein Agent zu GALA: "Sie muss jetzt sehr gut aufpassen. Niemand holt sich gern eine Diva ins Team." Inzwischen ist Amber Heard nicht nur Kassen-, sondern auch Dating-Gift. Derzeitiger Beziehungsstatus: Single. Ein Bekannter erklärt ihre Strategie: "Wer ihr dabei nützlich sein kann, die Karriere voranzutreiben, wird mit Flirt-Attacken bombardiert." 

Liebes-Aus mit Vito Schnabel

Offenbar hat sie aber Schwierigkeiten, überhaupt noch jemanden zu finden, der sich emotional auf sie einlassen will. Nach der Zeit mit Johnny Depp ging Amber Heard mit Tesla-Milliardär Elon Musk, 47, aus, turtelte in diesem Sommer mit Heidi Klums Ex Vito Schnabel, 32. Lange hielten die Affären nicht. Man wird sehen, wen sie als nächstes ins Visier nimmt. Denn betören und bezirzen – das kann sie ja sehr gut.

Star-Paare

Verliebt, verlobt, vergessen

Star Paare: Macaulay Culkin und Mila Kunis
Jasmin Wagner und Lucas Cordalis  Pop-Sängerin "Blümchen" hat gegenüber der BILD verraten, dass sie von Lucas Cordalis "gepflückt" wurde und wie schön der Sex war. Vier Jahre lang waren die Musiker ein Paar.
Yvonne Catterfeld und Wayne Carpendale   Hätten Sie dieses Pärchen noch auf dem Schirm gehabt? Yvonne Catterfeld und Wayne Carpendale sind zwischen 2004 und 2007 ganze drei Jahre liiert. 2007 folgt dann die Trennung des Traumpaares. Nur kurze Zeit später ist der Sohn des Schmusesängers Howard Carpendale neu liiert mit der Moderatorin Annemarie Carpendale. Auch Yvonne Catterfeld ist wieder neu vergeben mit dem Schauspieler Oliver Wnuk. 
Ryan Gosling und Rachel McAdams  Fast hätten wir diese heißen Knutschszenen vom roten Teppich vergessen, die uns Ryan und Rachel in 2005 immer wieder bescherten. Sie mussten einfach unter Beweis stellen, warum sie im selben Jahr den Award in der Kategorie "Best Kiss" für ihren Film "The Notebook" gewonnen hatten. In 2007 war mit dem Knutschen Schluss, die Verlobung wurde gelöst.

70

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche