VG-Wort Pixel

Amanda Gorman Die Poetry Slammerin auf Erfolgskurs

Amanda Gorman bei ihrem Auftritt vor dem US-Kapitol.
Amanda Gorman bei ihrem Auftritt vor dem US-Kapitol.
© mccv/Shutterstock.com
Poetry Slammerin Amanda Gorman wird seit der Inauguration von Joe Biden umjubelt. Die Karrieretüren stehen ihr weit offen.

Poetry Slammerin Amanda Gorman (22) hat mit ihrem Auftritt bei der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden (78) Menschen auf der ganzen Welt beeindruckt. Nach dem Erfolg ihres Gedichts "The Hill We Climb" steht der jungen Frau aus Los Angeles womöglich eine steile Karriere bevor - und das nicht nur als Poetry Slammerin.

In einer Riege mit Gigi Hadid?

US-Talkshows wie jene von Ellen DeGeneres (63) reißen sich um Gorman. Aber nicht nur das. Wie das US-Branchenblatt "The Hollywood Reporter" kürzlich berichtete, hat die 22-Jährige mittlerweile einen Vertrag bei der bekannten Modelagentur IMG Models unterschrieben, die unter anderem auch Topmodels wie Gisele Bündchen (40) oder Gigi Hadid (25) vertritt.

Zudem sollen sich bereits eine Literatur- und eine Unterhaltungsagentur sowie eine Anwaltskanzlei um die Poetry Slammerin kümmern. Diese kann schon jetzt auf ansehnliche Social-Media-Reichweite zurückgreifen: Auf Twitter folgen Gorman 1,4 Millionen User, bei Instagram teilt sie ihre Inhalte mit 3,2 Millionen Abonnenten.

Vortrag beim NFL-Finale

Ihre Social-Media-Fans werden sicherlich auch diesen Auftritt nicht verpassen: Wie die National Football League (NFL) am Mittwoch (27. Januar) mitteilte, wird Gorman beim 55. Super Bowl auftreten. Am 7. Februar treffen die Tampa Bay Buccaneers im eigenen Stadion auf die Kansas City Chiefs. Gorman wird im Raymond James Stadion in Florida ein neues Gedicht rezitieren, in dem drei von der NFL ausgewählte Ehrenamtliche geehrt werden, die in ihren Gemeinden während der Coronavirus-Pandemie großen Einsatz zeigen.

SpotOnNews

Gala entdecken