Amanda Bynes: Es geht mir super

Schauspielerin Amanda Bynes behauptete, die Anklagen gegen sie seien alle falsch.

Amanda Bynes (26) hat überhaupt nicht das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben.

Die Familie und Freunde des Starlets ('Leicht zu haben') machen sich große Sorgen, doch Bynes pocht weiter darauf, dass alles in Ordnung ist: "Es geht mir großartig", erklärte sie gegenüber dem 'People'-Magazin. "Ich habe mich als Schauspielerin zur Ruhe gesetzt. Ich ziehe nach New York, um dort meine Karriere anzukurbeln. Ich werde eine Modelinie herausbringen. Ich spreche nicht darüber, dass ich wegen Alkohol am Steuer verhaftet wurde, weil ich nicht trinke, und ich trinke und fahre nicht. Das ist alles falsch."

Bibi Claßen

Sie zeigt sich erstmals mit Tochter Emily

Bianca Claßen
Bianca "Bibi" Claßen hat erst vor wenigen Tagen Tochter Emily zur Welt gebracht und stellt die Kleine jetzt erstmals in einem Video ihren Followern vor.
©Gala

In den vergangenen Monaten wurde Amanda Bynes immer wieder wegen Verkehrsdelikten von der Straße gefischt, mittlerweile wurde ihr der Führerschein entzogen und - nachdem man sie wieder hinterm Steuer vorfand - das Auto beschlagnahmt. Außerdem machten Fotos die Runde, auf denen sie angeblich beim Rauchen einer Haschpfeife zu sehen ist.

Ihr Umfeld fürchtet, dass die ehemalige 'Nickelodeon'-Moderatorin den Bezug zur Realität verloren hat: "Die Leute in Amandas Umfeld machen sich wirklich Sorgen", erklärte ein Insider das Dilemma um Amanda Bynes, "sie sagt ihnen, sie würde wirklich nicht feiern gehen oder trinken. Sie sieht nicht, dass sie ein Problem hat."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche