VG-Wort Pixel

Amal Clooney Streit mit George im Restaurant?

Amar und George Clooney.
Amar und George Clooney.
© Reuters
Steckt in der Star-Anwältin Amal Clooney, Ehefrau von George Clooney, wirklich ein Biest? Wie viel Wahrheit verbirgt sich hinter dem Gerücht, dass Amal Clooney in einem Restaurant zur Oberzicke geworden sei?

Ist Amal Clooney wirklich ein Biest?

Zuletzt stand die 38-jährige Amal Clooney noch als die emotionale Menschenrechtsanwältin, die die geflohene ISIS-Sklavin Nadia Murad vertritt, in der Presse. Sie wollte alles geben um für Nadia Murads Fall bis zum Schluss zu kämpfen. Dafür lobten sie die Medien!
Doch bereits einen Monat später, scheint ihr gutes Herz vergessen zu sein. In den US-amerikanischen Medien tauchen neue Gerüchte auf, die die Anwältin alles andere als gutherzig darstellen.

Was wir glauben können

Weder ein genaues Datum, noch der Name des angeblichen "Top-Holllywood-Restaurants" sind bekannt. Fest aber steht, dass Amal und George Clooney zum gemeinsamen Dinner aus waren, bei dem sie von dem Restaurant-Manager unter strenger Beobachtung standen. Dieser habe sich nämlich sehr über den Besuch gefreut.

Das Traumpaar Amal und George Clooney.
Das Traumpaar Amal und George Clooney.
© Reuters

Wie die Meinung auseinander geht

An dieser Stelle gehen die Meinungen zweier Quellen auseinander. "Amal Clooney war der Meinung, dass ihr Mann mit zu viel Trinkgeld die Kellner beschenkte", behauptet der amerikanische "National Enquirer". "Daraufhin habe sie nicht nicht nur grob und herablassen gegenüber dem Person verhalten, sondern habe auch ihren George ermahnt." Das Klatschportal "Gossip Cop" widerlegt die Geschichte und schreibt: "Wir haben die Geschichte überprüft und uns über eine Quelle, die den beiden sehr nah steht, informiert. "Es ist nie passiert", wiederholt das Online-Magazin gleich zwei Mal.

Eigentlich gibt es für Amal Clooney keinen Grund ein derartiges Biest zu sein. Um George und sie steht es gut. Der Schauspieler gehört immer noch auf zur Liste der Superreichen und auch Amal verdient als Star-Anwältin gutes Geld. Wenn George einmal ein bisschen tiefer in den Geldbeutel greift, dürfte das eigentlich auch niemandem weh tun.

mku Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken